DSDS-Eklat um Michael Wendler: Jetzt spricht Dieter Bohlen!

DSDS-Mega-Skandal

Mit seinem Austritt aus der DSDS-Jury schockt Michael Wendler, 48, ganz Deutschland. Jetzt meldet sich auch DSDS-Chefjuror Dieter Bohlen, 66, zu Wort – und das ganz anders, als erwartet …

Michael Wendler: Eklat nach DSDS-Ausstieg

Was ist bloß mit Michael Wendler los? Das fragen sich nicht nur sein Manager Markus Krampe, sondern auch viele Geschäftspartner, Freunde und Fans von Michael Wendler. Auf Instagram veröffentlichte der Schlagersänger ein Video, in dem er nicht nur sein freiwilliges Ausscheiden aus der DSDS-Jury verkündet, sondern auch der Bundesregierung im Umgang mit der Corona-Pandemie "schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz“ vorwirft und von einer Gleichschaltung der Medien spricht. Wie Xavier Naidoo am Anfang des Jahres scheint auch Michael Wendler mit Verschwörungstheoretikern zu sympathisieren.

Manager Markus Krampe ratlos

Sein Manager Markus Krampe zeigte sich am vergangenen Abend in der Show von Amira und Oliver Pocher "Pocher – gefährlich ehrlich" sichtlich erschüttert und ratlos, wie Michael Wendler sich zu einem so radikalen Bruch entscheiden konnte. Doch wie reagieren die anderen DSDS-Jury-Mitglieder Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer?

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

 

 

 

Wie reagiert Dieter Bohlen?

Krampe sagte bei Pocher, Dieter Bohlen sei bei einem Telefonat, das die beiden vor der Sendung führten, hörbar geschockt gewesen. Jetzt hat der DSDS-Chefjuror sich auf seinem Instagram-Kanal auch persönlich zu Wort gemeldet, und wirkte so gar nicht geschockt und mitgenommen, sondern vielmehr heiter und erleichtert. In dem Video sagt Bohlen:

Ihr habt's bestimmt schon mitbekommen, der böse, böse Wendler ist nicht mehr in der Jury. Und was hat meine Mami immer zu mir gesagt: 'Dieter, die größten Probleme erledigen sich oft von selber. Du musst nur ein bisschen warten.' … Es hat wahnsinnige Gründe. Verschwörung, die Welt ist ne Scheibe, also, ich weiß nicht was alles. Corona ist auch schuld. Ach ne, die Regierung. Also, alle sind schuld. Ich ausnahmsweise nicht. Und ihr wolltet's doch sowieso, dass er abhaut, also freut euch alle. Ein Abend der Freude und der Besinnung.

So richtig traurig über den Abgang von Michael Wendler scheint Dieter Bohlen nicht zu sein. Wer der Nachfolger des Schlagersängers in der DSDS-Jury wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht offiziell fest, aber es gibt bereits deutliche Anzeichen dafür, wer es sein wird. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hallo bei #dieterstagesschau . DSDS ohne Wendler

Ein Beitrag geteilt von Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) am

 

Was denkt ihr über Dieter Bohlens Reaktion?

%
0
%
0