Florian Silbereisen: Das sah man nicht beim "Schlagercomeback"

Florian Silbereisen: "Es gab ein paar Frauen" - Das sah man nicht beim "Schlagercomeback"

Erst vor wenigen Tagen wurde "Das große Schlagercomeback 2022" von Florian Silbereisen, 40, im ARD präsentiert. Die Show hatte einige emotionale Momente zu bieten, so feierte nicht nur Schlagersängerin Nicole, 57, ihr Bühnencomeback nach ihrer Krebserkrankung, sondern der Showmaster traf auch auf seine Ex-Freundin Helene Fischer, 37. Eine Aktion wurde jedoch nicht im Fernsehen gezeigt. 

Florian Silbereisen: Wiedersehen mit Ex Helene Fischer

Kaum ein Schlagerfan wartete auf etwas sehnlicher als auf das große "Schlagercomeback 2022". Die von Florian Silbereisen präsentierte ARD-Show bot sowohl den Zuschauern vor Ort als auch den Menschen vorm Fernseher eine vielseitige Show voller guter Laune, großen Emotionen und stimmungsvoller Musik. Das Schlusslicht der Veranstaltung bildete Schlagerqueen Helene Fischer. Kein anderer Musiker durfte an dem Abend so lange die Bühne sein Eigen nennen wie sie. 

Fans sind immer außer sich, wenn sie hören, dass Florian Silbereisen und Helene Fischer aufeinandertreffen, schließlich waren die beiden über zehn Jahre liiert. Gegenüber der "Bild" verriet der "Traumschiff"-Kapitän am Montag (25.7.) wie das Wiedersehen mit der "Atemlos"-Interpretin war:

Wir hatten schon vor der Show so viel Spaß! Und es war einfach nur schön, dass Helene in der Show mal wieder so richtig gezeigt hat, was sie kann! [...] Ich kenne keinen Mann im deutschen Showgeschäft, der so einen Auftritt, wie Helene ihn am Samstag hingelegt hat, hinbekommen würde: singen und tanzen, mit einer so anspruchsvollen Choreografie, 100 Prozent perfekt – und das auch noch mit High Heels!

Das freudige Aufeinandertreffen konnten sowohl das Publikum vor Ort als auch die Fernsehzuschauer miterleben. Eine Aktion blieb Letzteren jedoch verborgen. 

Florian Silbereisen: Das passierte abseits der Kamera

Es wurde gesungen, es wurde getanzt und dementsprechend natürlich viel geschwitzt. Damit sich die Schlagerstars zwischendurch auch mal abkühlen konnten, stand neben der Bühne eine mit Handtüchern gefüllte Gefriertruhe und allerhand Eiswürfel, wie "heute.at" berichtete. Einige Sängerinnen waren jedoch noch nicht davon überzeugt, dass der Moderator Florian Silbereisen eine ausreichende Abkühlung bekommen hat. Im Interview mit dem ARD-Kanal "Meine Schlagerwelt" erzählte der 40-Jährige, was schließlich dann passiert ist:

Man hat mich geschubst. Da gab es ein paar Frauen, die haben zusammen geholfen...

Doch wer waren die Übeltäterinnen? Mit einem Zwinkern entlarvte er die Schuldigen:

Maite Kelly war federführend. Anastasia hat den entscheidenden Schubs gegeben und Beatrice Egli war auch nicht unbeteiligt.

Nicht alle konnten jedoch diese lustige Aktion mitverfolgen, denn die Fernsehzuschauer haben lediglich einen nassen Flori gesehen und nicht, wie oder von wem er in den vor der Bühne platzierten Pool geschubst wurde. Damit wäre das Rätsel gelöst!

Verwendete Quellen: ARD-Show "Das große Schlagercomeback"; Bild; Meine Schlagerwelt; "heute.at"

Lade weitere Inhalte ...