Florian Silbereisen: Kehrt er zu DSDS zurück?

Schlager als Quoten-Retter

In der 18. Staffel von DSDS sind die Einschaltquoten so mies wie noch nie. Kehrt Florian Silbereisen, 39, als Juror zurück, um die Show zu retten?

Quotentief bei DSDS

Am vergangenen Dienstag erlebte Chef-Juror Dieter Bohlen mit DSDS seinen Titanic-Moment: Die Quoten soffen zu einem Allzeit-Tief ab. Nur 11,3 Prozent der 14- bis 49-Jährigen schauten zu, das waren schlappe 1,13 Millionen Zuschauer. So wenig wie noch nie in dieser werberelevanten Altersgruppe! Insgesamt waren es laut "dwdl.de" 2,82 Millionen Zuschauer an diesem Abend, so wenige wie zuletzt 2019. Das war die Staffel in der Davin Herbrüggen gewann, von dem man seitdem leider nicht wirklich viel gehört hat.

Die letzte DSDS-Sendung am vergangenen Samstag, bei der DSDS-Vorjahresgewinner und Schlager-Überflieger Ramon Roselly zu Gast war, erreichte mit einer Gesamtzuschauerzahl von 3,46 Millionen Zuschauern deutlich bessere Quoten. Doch auf Dauer muss sich RTL etwas einfallen lassen, damit die Show nicht komplett abstürzt.

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

 

Kommt Florian Silbereisen zurück?

Schon der Start in die 18. Staffel war holperig, als der Sender beschloss Michael Wendler nach einem unangemessenen Vergleich der Maßnahmen gegen das Coronavirus mit einem "KZ" komplett aus der Show zu verbannen. Seitdem ist der  Ex-Juror nur verpixelt oder verschleiert zu sehen, wenn er überhaupt mal ins Bild kommt.

Im vergangenen Jahr musste Xavier Naidoo seinen Platz in der DSDS-Jury wegen Verschwörungstheorien räumen. Damals kam RTL auf eine geniale Idee: Für die Live-Shows ersetzte Deutschlands beliebtester Moderator Florian Silbereisen den geschassten Naidoo. Schon in der ersten Show mit Silbereisen schauten laut "wunschliste.de" insgesamt 3,93 Millionen Zuschauer zu. Ramon Roselly wurde Gewinner der 17. Staffel, dessen Single "Eine Nacht" auf Platz eins der Charts schoss.

Es liegt also nahe, dass RTL den Erfolg des vergangenen Jahres noch einmal wiederholen könnte, wenn Florian Silbereisen in die DSDS-Jury zurückkehrt. Der Moderator sagte im vergangenen Jahr allerdings zu "Bild":

Mir hat 'DSDS' sehr viel Spaß gemacht, aber ich konnte nur deshalb in drei Folgen dabei sein, weil aufgrund der Corona-Krise andere Termine wie zum Beispiel 'Traumschiff'-Drehs abgesagt wurden.

"Traumschiff"-Dreh möglicherweise im Weg

Laut dem ZDF beginnen in diesem Jahr die Dreharbeiten zu den nächsten "Traumschiff"-Folgen im Januar, auch wenn coronabedingt vorerst nur in Deutschland gedreht werden kann. Die Aufnahmen auf dem Mittelmeer sollen später folgen. Möglicherweise wird das Mittelmeer sogar ganz digital eingefügt, wie bereits bei der Folge auf den Seychellen. Eine Sprecherin des Senders sagte der "Deutschen Presseagentur":

Wie geplant werden nach aktuellem Stand ab Ende Januar, Anfang Februar zwei neue Folgen gedreht. Auch im Hinblick auf die Szenen an Bord des Schiffes kommt es nach derzeitigem Planungsstand nicht zu Änderungen - sie entstehen voraussichtlich ab März.

Die Casting- und Recall-Folgen von DSDS gehen in der aktuellen Staffel bis Ende März. Vielleicht findet sich ja tatsächlich im April doch noch ein kleines Zeitfenster für eine Rückkehr von Florian Silbereisen zu den darauf folgenden Live-Shows von DSDS. Viele DSDS- und Schlager-Fans würden sich auf jeden Fall darüber freuen!

Die nächste Folge von DSDS siehst du am Dienstag, 26. Januar, um 20.15 Uhr auf RTL oder jederzeit auf TV NOW.

Was meinst du, sollte Florian Silbereisen zu DSDS zurückkehren?

%
0
%
0

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.