Florian Silbereisen: Seitenhieb gegen Dieter Bohlen?

"Ich werde auf gar keinen Fall verurteilen"

Florian Silbereisen, 40, tritt 2022 in die großen Fußstapfen von Dieter Bohlen, 67, bei DSDS. Eine Sache möchte er dabei anders als sein Vorgänger machen …

  • Nach fast 20 Jahren verließ Dieter Bohlen DSDS als Chef-Juror
  • Sein Nachfolger ist Florian Silbereisen
  • Der kündigte vor Staffelstart ein strenges, aber faires Urteil für die neuen Kandidaten an

Florian Silbereisen will die neue Helene Fischer bei DSDS finden

Für viele DSDS-Fans war es ein Mega-Schock im letzten Jahr, als bekannt wurde, dass die Castingshow 2022 das erste Mal in der Geschichte ohne Dieter Bohlen stattfinden wird. Die Jury der 19. Staffel besteht stattdessen aus Florian Silbereisen, Ilse DeLange, 44, und Toby Gad, 53. Wie das Trio beim Publikum ankommt, wird sich spätestens ab dem 22. Januar zeigen, wenn die neuen Folgen bei RTL starten.

Florian Silbereisen gibt sich im Interview mit der "Bild" zuversichtlich:

Ich glaube, ich habe einen guten Blick für echte Talente. Immerhin durfte ich in vielen ARD-Shows schon einige Stars auf dem Weg bis ganz nach oben begleiten. Von Andreas Gabalier bis Helene Fischer. Ich hoffe, wir finden bei DSDS die nächste Helene!

Bis dahin ist es allerdings ein langer Weg. Schließlich bewerben sich in der TV-Sendung nicht nur große Stimmen. Dieter Bohlen war während der Castings für seine harten Sprüche bekannt.

Auch Florian möchte kein Lob verschenken: "Ich kann sehr streng sein, und ich muss auch sehr streng sein, denn ein falsches Lob hilft niemandem weiter. Wenn jemand kein Talent für die Bühne hat und einen falschen Weg eingeschlagen hat, muss man das deutlich sagen. Da hat man als Juror eine große Verantwortung." Allerdings ist ihm eine Sache besonders wichtig bei dem Urteil für die Kandidaten: "Ich werde klar und deutlich urteilen, aber ich werde auf gar keinen Fall verurteilen!", betont er.

 

 

Neues Image für DSDS: "Ich habe Geduld"

Der Druck, der auf der neuen Jury, vor allem auf Florian Silbereisen als Aushängeschild lastet, ist in jedem Fall hoch. In den letzten Jahren waren die DSDS-Quoten gesunken. Mit einem Jurywechsel erhoffen sich die Produzenten nun neuen Wind in das Format zu bringen. Ob das ohne Dieter Bohlen gelingen wird?

Die Quoten aller Castingshows gehen nach unten. Diese Entwicklung wird kurzfristig niemand stoppen können. Daher finde ich es sehr mutig, dass RTL gerade jetzt einen Neuanfang wagt. DSDS mit einem völlig neuen Kurs ist aktuell wahrscheinlich das größte TV-Abenteuer. Das Risiko ist ­extrem!,

findet auch Silbereisen.

Für einen Shitstorm der Bohlen-Fans hat er sich bereits gewappnet: "Ich weiß, was auf mich zukommt. Der Shitstorm ist einkalkuliert. DSDS war fast 20 Jahre lang Dieter Bohlen. Seine Fans saßen jeden Samstag vor den Bildschirmen. Jetzt muss die Sendung neu erfunden werden, und sie muss neue Fans gewinnen. Das geht nicht von heute auf morgen. Da muss man Geduld haben. Die habe ich."

Genutzte Quellen: Bild, RTL

Mehr zu Florian Silbereisen und DSDS liest du hier:

Florian Silbereisen: DSDS-Geheimnis gelüftet

Florian Silbereisen: Jetzt ist es raus! DSDS-Fans freuen sich

Florian Silbereisen: Stichelei gegen Dieter Bohlen

Wirst du dir die neue Staffel von DSDS ohne Dieter Bohlen anschauen?

%
0
%
0