Giovanni Zarrella: Liebeserklärung an Jana Ina

Giovanni Zarrella: Liebeserklärung an Jana Ina - "Hast mich zu einem besseren Menschen gemacht"

Diesen Abend wird Giovanni Zarrella, 44, sicher nie vergessen: Gestern (14. September) wurde er für die Moderation seines Formats "Die Giovanni Zarrella Show" mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. In seiner Dankesrede kämpfte er mit den Tränen und widmete seiner Ehefrau Jana Ina Zarrella, 45, und seinen Kindern rührende Worte. 

Giovanni Zarrella: Er gewinnt den Deutschen Fernsehpreis

Nach dem Aus von Bro'Sis hatte Giovanni Zarrella es schwer in der deutschen Musikindustrie. Seine Platten verkauften sich nur mäßig und die großen Jobangebote blieben aus. Doch seine Hartnäckigkeit zahlte sich letzten Endes doch noch aus. Nicht nur erobert er mit seinen Alben, auf denen er Schlagersongs auf Italienisch neu interpretiert, regelmäßig die Charts, sondern auch sein TV-Format "Die Giovanni Zarrella Show" begeistert durch weg die Zuschauerinnen und Zuschauer. Für all die harte Arbeit und das Herzblut, welches er in seine Sendung bei den vergangenen Ausgaben steckte, wurde er nun belohnt: Giovanni Zarrella gewann gestern (14. September) den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Moderation/ Einzelleistung Unterhaltung". In seiner Dankesrede wurde er sehr emotional und kämpfte mit den Tränen. Vor allem seiner Ehefrau Jana Ina ist er für die jahrelange Unterstützung dankbar:

Schatz, du weißt genau: Die letzten Jahre, sie waren nicht immer leicht für uns und nicht immer einfach. [...] Du hast mich zu einem besseren Mann, zu einem besseren Menschen, zu einem besseren Vater gemacht. Ich liebe dich über alles.

Diese Worte gehen genau ins Herz. Allerdings ist Jana Ina nicht die einzige Person, die der Sänger in seiner Rede würdigte. 

Giovanni Zarrella: Rührende Botschaft an seine Kinder

Die Familie bedeutet Giovanni Zarrella einfach alles. Neben seiner Ehefrau Jana Ina sind es natürlich auch seine Kinder, die für den Sänger sein Ein und Alles sind. Nicht überraschend ist es dann, dass der 44-Jährige auch seine Mini-Me's in seiner Dankesrede für den Deutschen Fernsehpreis erwähnt: 

Jeder, der irgendwann mal gewinnt, der ein Sieger ist, ein Champion, war irgendwann mal ein Herausforderer, der nicht aufgehört hat, an sich zu glauben. [...] Das wünsche ich euch auch. Ich liebe euch über alles.

Ach, wie süß! Auch wir gratulieren natürlich Giovanni Zarrella ganz herzlich zu dieser großartigen Auszeichnung!

Verwendete Quellen: Deutscher Fernsehpreis

Lade weitere Inhalte ...