Helene Fischer: Jetzt packt sie aus!

Die Schlagersängerin so offen wie nie

Helene Fischer, 37, ist zurück - und offen wie nie! In einem Interview sprach sie sogar über Beauty-Behandlungen ...

Helene Fischer offen über Beauty-Eingriffe: "Lieber ein paar Fältchen"

In Sachen Schönheit ein bisschen nachzuhelfen, ist heutzutage ja schon normal. Viele Promis stehen offen zu ihren Beauty-Eingriffen, gerade erst sprach Sylvie Meis wieder über ihre Filler-Behandlungen. Doch von einer Person hätte man wohl kaum erwartet, dass sie auf dieses Thema eingeht: Helene Fischer!

Die schwangere Sängerin zeigte sich im Gespräch mit Steven Gätjenfür ihre Sat.1-Sendung "Ein Abend im Rausch" überraschend ehrlich:

Ein gesundes Maß an Botox ist okay,

stellte Helene klar.

Ob Besuche beim Beauty-Doc notwendig sind, müsse eine Frau "einfach für sich immer entscheiden, und wenn sie sich dadurch besser fühlt, dann mach es." Verzerrte Gesichter entsprechen aber nicht gerade Helenes Schönheits-Ideal. "Ich kann verstehen, wenn sich Frauen botoxen lassen. Ich finde es aber nicht schön, wenn ein Gesicht zu glatt ist, bei mir als Sängerin ginge das gar nicht. Dann lieber ein paar Fältchen ..."

 

 

Helene Fischer schwärmt von ihrem Thomas Seitel

Außerdem verriet sie noch weitere interessante Details über sich – und so manch eine Vorliebe! Zwischen Wodka und Weißbier kann sie sich nämlich nicht entscheiden: "Beides. Mit Wodka bin ich groß geworden." Und aus ihrem Leben mit Bald-Papa Thomas Seitel berichtete sie:

Thomas ist Musikliebhaber und findet spannend, was ich früher gemacht habe. Wir sahen uns gemeinsam meine DVDs an.

Er sei schon immer ihr Fan gewesen – "Zumindest sagt er das", schmunzelte Helene Fischer.

Mehr zu Helene Fischer liest du hier:

Helene Fischer: Enthüllung! "War verzweifelt"

Helene Fischer: "Bin an meine Grenze gekommen

Helene Fischer: Geheimnis enthüllt!

 

Artikel aus dem aktuellen OK!-Printmagazin von Sophia Ebers

Mehr spannende Star-News gibt es in der neuen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!