Helene Fischer: Neue Hoffnung für ihre Weihnachtsshow

Helene Fischer: Neue Hoffnung für ihre Weihnachtsshow

Vor wenigen Wochen mussten die Fans von Helene Fischer, 38, eine echte Schock-Nachricht verkraften: Nachdem bereits in den vergangenen zwei Jahren die "Helene Fischer Show" nicht wie gewohnt stattfinden konnte, wird sie dieses Mal erneut ersatzlos gestrichen. Einige spekulierten sogar darauf, dass die Schlagersängerin nie wieder für dieses besondere TV-Event auf der Bühne stehen würde. In einem Interview dementierte Helene dieses Gerücht aber nun! 

Helene Fischer: Ihre Weihnachtsshow fällt erneut aus

Für Schlagerfans gehört sie eigentlich zur festen Weihnachtstradition: die "Helene Fischer Show". Jedenfalls war dies bis 2020 der Fall, denn seit zwei Jahren kann das TV-Event am ersten Weihnachtsfeiertag aufgrund der Corona-Pandemie und den von der Regierung auferlegten Maßnahmen nicht wie gewohnt stattfinden. 2020 hat man sich dazu entschieden, eine Best-Of-Ausgabe der vergangenen Jahre zu senden. Im letzten Jahr wurde dann die Show komplett abgesagt. Nachdem in den letzten Monaten die Maßnahmen erheblich gelockert wurden und viele Hallenkonzerte wieder stattfinden, war die Hoffnung der Fans groß, dass sie zu Weihnachten endlich wieder ihre Helene im Fernsehen sehen können. Doch Fehlanzeige, denn auch 2022 wird es keine Show der Schlagerqueen an den Festtagen geben. Wie schwer der 38-Jährigen die Entscheidung gefallen ist, verriet sie Anfang Oktober im "Bild"-Interview: 

Ich bedaure es sehr, dass wir unsere Weihnachts-Show absagen mussten. Es ist in diesem Jahr alles noch zu ungewiss, weil man nicht weiß, was da im Herbst wieder auf uns zukommen mag. Wir haben uns deshalb schmerzhaft gegen die Show entschieden.

Die Gründe für die erneute Absage der "Helene Fischer Show" erklärte die "Atemlos"-Interpretin weiterhin im Gespräch:

Die Menschen haben eine hohe Erwartung an diese Show, ich wahrscheinlich am meisten. Es ist für mich der krönende Abschluss des Jahres mit vielen internationalen Gästen und natürlich auch ein immenser logistischer und finanzieller Aufwand.

Helene Fischer: Hoffnung für die kommenden Jahre

Es wird das dritte Jahr in Folge werden, in dem die "Helene Fischer Show" aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden kann. Einige Fans haben bereits spekuliert, dass das besondere TV-Format der Schlagerqueen vielleicht gar kein Comeback mehr feiern wird. Immerhin hat die Sängerin mit ihrer kleinen Tochter eine neue Aufgabe in ihrem Leben und ihre Prioritäten haben sich sicher mit jener verändert. Dennoch liegt dem Allroundtalent ihre "Helene Fischer Show" sehr am Herzen und eine komplette Einstellung des Formates kommt für sie ganz und gar nicht infrage. Im Interview mit der "Neuen Zürcher Zeitung" machte sie ihren Fans kürzlich Hoffnung darauf, dass sie in den kommenden Jahren, wenn sich die Gesundheitslage entspannt hat, wieder mit ihrer TV-Show am ersten Weihnachtsfeiertag zurückkehren wird:

Aktuell setzen wir nur aus. Nur leider schon zum dritten Mal. Ich habe aber die Hoffnung, dass wir das wieder aufnehmen werden, wenn die Zeiten danach sind. Durch die Pandemie ist es nach wie vor mit zu viel Risiken verbunden, so eine grosse Show auf die Beine zu stellen. Die Absagen waren aber kein Adieu.

Gleichzeitig ließ die "Luftballon"-Sängerin noch anklingen, dass die Fans sich vielleicht noch auf ein ganz anderes großes TV-Event des Schlagerstars freuen können:

Es gibt zudem noch mein 10-jähriges Show-Jubiläum zu feiern – selbst wenn wir es mit ein paar Jahren Verspätung nachfeiern müssten.

Verwendete Quellen: Bild, Neue Zürcher Zeitung

Lade weitere Inhalte ...