Helene Fischer: Schlussstrich!

Helene Fischer: Schlussstrich! "Anfeindungen gehen mir gegen den Strich"

Helene Fischer, 38, ist die erfolgreichste Sängerin im deutschen Schlager und kann eine beachtliche Fangemeinde vorweisen. Allerdings muss sie mit Blick darauf gerade einen heftigen Rückschlag verkraften: Aufgrund von Hass schmiss die langjährige Leiterin des offiziellen Helene-Fischer-Fanclubs jetzt hin. 

Helene Fischer: Die Leiterin ihres Fanclubs schmeißt hin

Für Helene Fischer könnte es kaum besser laufen: In der vergangenen Winterzeit kam ihr erstes Kind zur Welt und machte sie überglücklich. Nach ihrer Baby-Pause kam sie dann aber im Sommer diesen Jahres mit voller Wucht zurück, so feierte sie bei Florian Silbereisens "Schlagercomeback" ihre Rückkehr auf die Bühne. Auch ihr Mega-Konzert mit 130.000 Fans in München war trotz kleiner organisatorischer Probleme ein Erfolg. Ihre Fangemeinde ist begeistert, dass ihr Idol endlich wieder auf der Bühne steht. Dennoch gibt es in der Hinsicht nun einen kleinen Rückschlag für die Schlagersängerin. So meldete sich die Leiterin ihres offiziellen Fanclubs kürzlich mit ernsten Worten auf der Homepage zu Wort: "Heute lasse ich mal die Bombe platzen." Damit meint Jasmin Helmke, dass sie die Leitung des Clubs abgeben wird:

Wenn ich jetzt keinen Schlussstrich ziehe, werde ich es wohl nie schaffen.

Auch den Grund verschweigt sie nicht: "Diese Anfeindungen untereinander, das geht mir gegen den Strich. Ihr kennt euch nicht persönlich und knallt euch Dinge an den Kopf, wo ich nur den Kopf schütteln kann. Der Helene-Fischer-Fanclub war mal meine Welt, aber sie ist heute weder friedlich noch klein."

Helene Fischer: Sie ist auf Harmonie bedacht

Insbesondere für Helene Fischer ist dieser Grund ein Schlag ins Gesicht. Nicht nur bei ihren Konzerten animiert sie immerzu ihre Fans, zusammen miteinander zu singen und zu tanzen, sondern auch in ihrem Team ist ihr die Harmonie sehr wichtig. Dies wurde auch einst im Interview mit "mobil", dem Magazin der "Deutschen Bahn" deutlich, so erklärte sie:

Ich würde ein Mitglied, das nicht harmonisch in meine Band passt, austauschen, auch wenn es noch so gut spielt. [...] Wenn man so lange weg von zu Hause ist, dann geht das Wohlfühlen und das Team über alles.

Schon bald ist die "Atemlos"-Interpretin auch wieder viel mit ihrer Crew unterwegs, denn ab März 2023 startet ihre neue Tournee. In Deutschland, Österreich und der Schweiz spielt die Schlagersängerin siebzig Konzerte. 

Verwendete Quellen: Offizieller Helene Fischer-Fanclub; mobil

Lade weitere Inhalte ...