Jürgen Drews: Bittere Enthüllung! "Es lief nicht immer gut"

Jürgen Drews: Bittere Enthüllung! "Es lief nicht immer gut"

Jürgen Drews, 77, gehört zu den größten Schlagerstars aller Zeiten. Millionen von Tonträgern verkaufte der Sänger in den letzten Jahrzehnten. Allerdings gab es auch mal Zeiten, in denen seine Karriere nicht besonders rosig lief, wie seine Tochter Joelina Drews, 26, kürzlich verriet. 

Jürgen Drews: "Es gab Durststrecken"

Jürgen Drews ist ein richtiges Schlager-Urgestein. Seit den 1970er-Jahren ist er erfolgreich in der Branche tätig, tourte viel durch Deutschland und verkaufte Millionen von Tonträgern. Vor einigen Wochen gab er jedoch zu, dass ihm sein steigendes Alter und die Nervenkrankheit Polyneuropathie zu schaffen machen und dass er deswegen zum Ende diesen Jahres seine Karriere beenden wird. Sofort machte sich große Traurigkeit bei den Fans bemerkbar und wann immer Jürgen nun die Bühne betritt, bricht großer Jubel aus. Es sieht so aus, als würde er kurz vorm Ende nochmal eine seiner größten Erfolgszeiten feiern. Dass dies ihn sehr glücklich macht, kann man in jeder Sendung sehen, in der er auftritt. Dies hat auch einen bestimmten Grund, denn der Schlagerstar kennt es leider auch anders. In den Jahrzehnten konnte er sich nicht immer der Aufmerksamkeit der Menschen sicher sein, so gab es auch Zeiten, in denen sein Erfolg gedämpft war. Darüber sprach kürzlich seine Tochter Joelina Drews im Interview mit "Closer":

Es lief nicht immer so gut bei ihm! Es gab durchaus Durststrecken. Ich denke, das gehört als Musiker dazu.

Doch auch wenn ihm der Erfolg nicht immer sicher war, so steckte Jürgen Drews nie den Kopf in den Sand, sondern versuchte sich mit seiner Musik immer wieder zu beweisen. Genau die gleiche Eigenschaft hat er auch an seine Tochter weitergegeben, die mittlerweile genau wie er als Sängerin durchstartet

Jürgen Drews: Tochter Joelina nimmt sich seine Meinung nicht zu Herzen

Mit Jürgen Drews als Vorbild wurde die Liebe zur Musik Joelina Drews in die Wiege gelegt. Für sie war schon früh klar, dass sie in die Fußstapfen ihres Vaters treten möchte - allerdings geht sie in eine andere musikalische Richtung. Dies stellte sie mit folgenden Worten im "Closer"-Gespräch klar: "Ich möchte niemals Schlager singen!". Stattdessen fühlt sie sich im Genre Pop sichtlich wohl und hat bereits einige Songs auf den Markt gebracht. So richtig viel kann Papa Jürgen nicht mit der Musik seiner Tochter anfangen, wie die 26-Jährige im Interview verriet:

Manche meiner Songs findet er richtig scheiße.

Autsch! Dennoch lässt sich Joelina Drews nicht von seiner Meinung beeinflussen. Sie steht voll und ganz hinter ihrem künstlerischen Schaffen:

Letztendlich ist mir seine Meinung egal, wenn ich selbst fest überzeugt bin von einem Lied. Er stammt aus einer anderen Generation. Viele Hits aus den heutigen Charts hält er für Mist.

Und auch wenn Jürgen Drews fest im Schlager verankert ist und mit der heutigen Popmusik nichts anfangen kann, ist er mehr als stolz auf seine Tochter:

Am Ende bleibt Papa doch mein größter Fan.

Verwendete Quellen: Closer

Lade weitere Inhalte ...