Jürgen Drews: Er lebte jahrelang mit einer Lüge

Falsches Geburtsjahr

Jürgen Drews, 76, hat jahrelang über sein Alter gelogen. Der Schlagerstar schummelte sich mehrere Jahre jünger, als er in Wirklichkeit war …

Jürgen Drews Geburtsjahr-Lüge

Für Jürgen Drews bietet das Alter viele Vorteile: Man muss nicht mehr auf alles und jeden Rücksicht nehmen und kann auch zu Fehlern stehen, ohne dass es gleich einen Riesen-Skandal gibt. Mit 76 Jahren kann Jürgen Drews daher gelassen auf seine Karriere als Schlagerstar blicken und zugeben, dass er jahrelang gelogen hat. Denn am Anfang seiner Karriere verschickte er eine Kurzbiografie an verschiedene Medien, in denen sein Geburtsjahr nicht 1945, sondern 1948 lautete, wie der Schlagersänger in seinem neuen Podcast in der Episode "Filmkarriere, Frauenschwarm und die große Lüge mit dem Alter" verriet. Die Idee zu dieser Flunkerei hatte Jürgen Drews damaliger Manager Michael Conradt, der ihm gesagt haben soll: "Es ist nicht viel, aber drei Jahre kannst du immer noch gebrauchen. Viele gucken auf das Alter."

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

Hätte bei Manager bleiben sollen

Im Verlauf seiner Karriere musste er am falschen Geburtsdatum festhalten, wie Jürgen Drews, dessen Tochter Joelina gerade ihren neuen Freund vorgestellt hat, erzählt: "Ich konnte gar nicht anders und bin dann auch dabeigeblieben. Ich konnte ja nicht überall reingehen und erzählen: 'Übrigens, mein Geburtsdatum ist falsch'."

Die Lüge mit dem Alter führte später zur Trennung von seinem Manager. "Ein Riesenfehler", wie Jürgen Drews heute sagt. Er hätte weiter mit Michale Conradt zusammen arbeiten sollen. Wann und wie der Sänger die Lüge um sein falsches Geburtsdatum aufgelöst hat, verrät er allerdings nicht. Michael Conradt ist 2015 verstorben.

Jürgen Drews ist am 14. August einer der Gäste bei Florian Silbereisens Show zum 40. Geburtstag "Die große Schlagerstrandparty".

Findest du die Lüge von Jürgen Drews schlimm?

%
0
%
0
Themen