Jürgen Drews: Große Sorge! "Zum Glück ist nicht mehr passiert"

Jürgen Drews: Große Sorge! "Zum Glück ist nicht mehr passiert" - Unfall-Schock bei dem Schlagerstar

Sorge um Jürgen Drews, 76: Zuletzt war es eher still um den Schlagerstar geworden. Nun meldete er sich mit einem beunruhigenden Update zurück: Er hatte einen Unfall!
  • Seit Wochen warten die Fans von Jürgen Drews auf eine neue Folge seines Podcasts
  • Im Dezember hatte sich der 76-Jährige in die Weihnachtspause verabschiedet - und die hält bis heute an
  • Nun meldete sich der Schlagerstar mit einer beunruhigenden News zurück: Er hatte einen Unfall

Jürgen Drews: Grund zur Sorge um den Schlagerstar?

Ist das der wahre Grund für Jürgen Drews Rückzug? Als der Schlagerstar Mitte letzten Jahres ankündigte, mit seinem eigenen Podcast "Des Königs neuer Podcast" an den Start zu gehen, war die Freude bei den Fans riesig. Kein Wunder, denn wöchentlich plauderte der 76-Jährige über allerlei Geschichten aus seinem Leben - und enthüllte dabei auch schon so manch eine  skurrile Geschichten. So verlor er beispielsweise einst eine riesige Menge Bargeld, musste bei einem Konzert mit einem Hubschrauber gesucht werden oder trampte als Teenager nach Frankreich, um dort Brigitte Bardot zu treffen.

Kurz vor Weihnachten fiel dann plötzlich eine Podcast-Folge aus. Damals hieß es, Jürgen Drews habe es zeitlich nicht geschafft. Wenig später verabschiedete er sich in seine Weihnachtspause und kündigte an, sich im neuen Jahr wieder mit neuen Podcast-Folgen zurückzumelden. Doch bislang warten die Fans vergeblich auf Neuigkeiten von dem Schlagerstar.

Jürgen Drews: Fotos aus der Klinik - Er hatte einen Unfall

Nun könnte Jürgen Drews selbst den Grund für die lange Pause enthüllt haben, denn: Der 76-Jährige hatte einen Fahrradunfall! Im Netz teilte er ein Foto, das ihn selbst im Krankenhaus zeigt. Sein Arm ist dabei in Gips gehüllt. Dazu schrieb er:

Onkel Jürgen mit Gips-Schiene. Kein Grund zur Sorge, ich habe mir lediglich die Hand verletzt, als ich mit dem Rad gestürzt bin. Alles halb so schlimm. Ich grüße euch und passt alle gut auf euch auf ... Euer Jürgen.

Scheint, als hätte Jürgen Drews noch einmal Glück im Unglück gehabt. Die Fans des "Ein Bett im Kornfeld"-Interpreten nehmen den Post aber als Anlass, um dem Musiker ihre Genesungswünsche mitzuteilen:

Jürgen, alles Gute! Pass auf dich auf!

Man Jürgen, aufpassen! Zum Glück ist nicht mehr passiert. Gute Besserung!

Gute Besserung! Und das nächste mal besser aufpassen im Straßenverkehr!

Gute Besserung und gib besser auf dich Acht! Wir brauchen dich

Gott sei Dank ist nicht mehr passiert!

Ob Jürgen Drews möglicherweise in einer seiner Podcast-Folgen Details über den Unfall verraten wird? Das fragt sich offenbar auch ein User – und auch, ob es überhaupt weitere Ausgaben geben wird: "Eine weitere Story für deine Podcast-Serie, sofern ihr noch weitermacht."

Bleibt abzuwarten, wann Jürgen Drews seinen Podcast-Fans ein Update gibt. Wir wünschen auf diesem Weg ebenfalls eine gute Besserung!

Verwendete Quellen: Instagram, "Des Königs neuer Podcast"

Lade weitere Inhalte ...