Jürgen Drews spricht über Karriere-Aus: "Das ist ja wirklich ein verdammtes Alter"

"Das ist ja wirklich ein verdammtes Alter"

Jürgen Drews spricht mit 76 Jahren über das Ende seiner Karriere. Aufhören will die Schlager-Legende aber noch lange nicht ….

Jürgen Drews spricht über Karriere-Ende

Jürgen Drews ist seit den 1970ern erfolgreich im Schlagergeschäft unterwegs. Zuerst als Bandmitglied bei den Les Humphries Singers, später dann solo mit "Ein Bett im Kornfeld" und als inoffizieller "König von Mallorca". Mittlerweile steigt seine Tochter Joelina Drews sogar erfolgreich ins Musik-Geschäft ein. Doch wie lange wird Jürgen Drews noch auf der Bühne stehen. In einem neuen Interview denkt die Schlager-Ikone laut über ein mögliches Karriere-Aus nach.

Im Gespräch mit dem ARD-Magazin "Brisant" gesteht Jürgen Drews:

Ich finde es ja ein Kompliment, dass man es mir nicht ansieht. Aber dass ich 76 bin, das wird mir dann immer bewusst, wenn ich gefragt werde, ob ich schon so alt bin. Das ist ja wirklich ein verdammtes Alter.

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

Schlager als Hobby

Und zu seinem Karriere-Ende sagt er:

Ich bin jetzt schon 76, da könnte man das allerdings machen. Aber irgendwie mag ich das nicht. Ich mag nicht irgendwie so sagen: ´So, jetzt höre ich auf´, und das ist es dann. Und dann hast du einfach mal doch Lust und fängst du wieder an. Ist halt mein Hobby.

Unterstützung für Mickie Krause

Jürgen Drews bleibt uns also weiterhin erhalten. Aktuell drückt "Onkel Jürgen" seinem Kollegen Mickie Krause jeden Freitag die Daumen, denn der tanzt bei "Let's Dance" um die Gunst des Publikums.

 

 

Bist du ein Fan von Jürgen Drews?

%
0
%
0