Jürgen Drews: Tränen hinter den Kulissen

Jürgen Drews: Tränen-Ausbruch - "Ist mein Leben, von dem ich mich verabschiede"

Es war der wohl emotionalste Auftritt schlechthin: Jürgen Drews, 76, verkündete vor wenigen Tagen offiziell sein Karriere-Aus. Bilder zeigen, wie sehr den "König von Mallorca" und Ehefrau Ramona Drews, 48, das Ganze berührt hat ...

Jürgen Drews beendet seine Karriere

Dieser Moment wird wohl in die Schlagergeschichte eingehen: Jürgen Drews macht Schluss und wird sich zum Jahresende aus der Musikwelt verabschieden. Schon vor einigen Wochen hatte der 77-Jährige angekündigt, sich aufgrund gesundheitlicher Probleme eine Auszeit nehmen zu wollen und sagte kurzerhand alle Auftritte ab.

Auf Florian Silbereisens "Schlagerstrandparty" feierte der "König von Mallorca" dann sein ersehntes Comeback, was für vielen Schlagerfans im Voraus Hoffnung machte, dass es dem 77-Jährigen wieder besser gehen würde. Doch dann der Schock: Nachdem Jürgen Drews sein Karriere-Aus bereits im "Bild"-Interview angekündigt hatte, erklärte er auch live in der Musik-Show, dass sich die Fans schon sehr bald von ihm verabschieden müssen:

Da ich in einem Alter bin, in dem andere schon lange Rentner sind, habe ich auch mir gesagt: 'Irgendwann ist mal gut.'

Die Begleiterscheinungen des Älterwerdens sowie seine periphere Polyneuropathie hätten dazu geführt, dass der Musiker sich fortan überwiegend auf sein Privatleben konzentrieren möchte.

Bittere Tränen hinter den Kulissen

Was im TV dann aber nicht gezeigt wurde: Nachdem Jürgen Drews von der Bühne ging, brach der "Ein Bett im Kornfeld"-Interpret in Tränen aus und fiel Ehefrau Ramona Drews, die ebenfalls den Tränen nahe war, in die Arme. Gegenüber "Bild" sprach der 77-Jährige kurze Zeit später über seinen Gefühlsausbruch:

Ich bin noch total fröhlich auf die Bühne gegangen. Dann wurde mir klar: Das ist mein Leben, was ich hier gerade verabschiede. Und da überkam es mich einfach.

Auch Ramona Drews erklärte heftigen Emotionen ihres Mannes: "Jürgen ist nah am Wasser gebaut. Dass ihn dieser Moment bewegt, ist doch normal." Schließlich sei ihm die Entscheidung über sein Karriere-Aus nicht leicht gefallen. Auch Florian Silbereisen zeigte sich angesichts dieser Nachricht gerührt:

Ich schäme mich meiner Tränen nicht, wenn sich ein solcher Kult-Star wie Jürgen Drews von der Bühne verabschiedet.

Der Moment sei "unfassbar emotional" gewesen und er sei sich sicher, dass Jürgen Drews schwer ersetzbar sei. Außerdem prophezeite er, dass es in den nächsten Wochen und Monaten noch weitere tränenreiche Momente geben könnte, denn schließlich seien die geplanten nächsten Auftritte von Jürgen Drews auch seine letzten ...

Verwendete Quellen: Bild

Lade weitere Inhalte ...