Jürgen Drews: Trauriges Aus sorgt für bittere Tränen

Jürgen Drews: Trauriges Aus sorgt für bittere Tränen

Vor wenigen Tagen hat Jürgen Drews, 77, sein letztes Live-Konzert absolviert. An diesem emotionalen Tag stand natürlich seine Ehefrau Ramona Drews, 49, dem Schlagerstar zu jeder Zeit zur Seite. Während seines Auftritts holte er seine Liebste auf die Bühne und rühre sie mit einer Liebeserklärung zu Tränen.

Jürgen Drews: Der "König von Mallorca" dankt ab

Die gesamte Schlagerwelt will es noch nicht wirklich wahrhaben: Jürgen Drews verlässt in nur wenigen Wochen zum letzten Mal die Bühne. Ein Zurück gibt es dann für ihn nicht mehr, wie er im Juli bei Florian Silbereisens "Schlagerstrandparty" verkündete. Nicht nur sein fortschreitendes Alter ist Grund für sein Karriere-Aus, sondern auch seine Nervenkrankheit Polyneuropathie macht ihm immer mehr zu schaffen. Nach so vielen Jahrzehnten ist es ihm aber auch gegönnt, sich endlich zur Ruhe zu setzen. Der Schlagerstar und seine Ehefrau Ramona Drews können es jedenfalls gar nicht mehr erwarten, die neugewonnene Freizeit wieder richtig miteinander genießen zu können. Dies wurde auch kürzlich im RTL-Interview klar, so offenbarte die Gattin des "Ein Bett im Kornfeld"-Sängers ihre große Vorfreude auf ihre nächstens Lebenskapitel: 

Wir können mal spontan sein, was wir sonst nie sein konnten. [...] Wir mussten immer in den Terminplan gucken, wie was überhaupt funktionieren kann.

Lange dauert es auch nicht mehr, bis das Ehepaar sich vollends zurücklehnen kann, denn Jürgens letztes Live-Konzert hat der 77-Jährige bereits absolviert. 

Jürgen Drews: Rührende Worte an Ehefrau Ramona

Es ist nur wenige Tage her, dass Jürgen Drews im österreichischen Ellmau am Wilden Kaiser seinen letzten Live-Auftritt absolvierte. Auch wenn er Ende Oktober noch zwei Mal für zwei Feste-Shows von Florian Silbereisen auf der Bühne steht, war der Abschied von seinem Live-Publikum etwas ganz Besonderes. Schon zu Beginn wurde er mit tosenden Applaus von den Fans begrüßt. Die Emotionen und seine Nervenkrankheit machten ihm den Auftritt jedoch nicht leicht.

Umso beruhigender war es, dass Drews Ehefrau Ramona zu jeder Minute am Bühnenrand stand und ihm mit ihrer Anwesenheit und ihren Blicken Kraft spendete. Für den Schlagerstar war seine Liebste wohl die größte Stütze in diesem Moment, so ließ er sich es nicht nehmen, Ramona am Ende des Konzerts zu sich auf die Bühne zu holen und ihr eine Liebeserklärung zu machen: 

Ich darf mich bei dir tausend Mal bedanken. Ich liebe dich über alles.

Mit diesen Worten rührte er die 49-Jährige zu Tränen. Doch womöglich ist es nicht nur die Liebeserklärung, die die Blondine emotional werden ließ, sondern auch der Gedanke an das bevorstehende neue Kapitel mit ihrem Ehemann - ganz abseits des Scheinwerferlichts. 

Verwendete Quellen: RTL

Lade weitere Inhalte ...