Jürgen Drews: Trauriges Geständnis

Jürgen Drews: Trauriges Geständnis

Dass es nicht leicht ist, in die Fußstapfen von Jürgen Drews, 76, zu treten, dürfte klar sein. Auch Tochter Joelina Drews, 26, musste das am eigenen Leib erfahren.

  • Jürgen Drews gehört zu den größten Stars der Schlagerbranche
  • Doch auch Tochter Joelina Drews will in der Musikbranche Fuß fassen
  • Dass es dabei nicht immer leicht ist, so einen berühmten Vater zu haben, verriet sie jetzt offen

Jürgen Drews: Tochter Joelina Drews enthüllt Details

Jürgen Drews gehört seit über vierzig Jahren zu den größten Stars der Schlagerbranche. Der 76-Jährige steht bis heute auf der Bühne, seine Songs "Ein Bett im Kornfeld" oder "Der König von Mallorca" dürfen auf keiner guten Schlagerparty fehlen.

Von diesem Erfolg träumt auch seine Tochter Joelina Drews: Die 26-Jährige ist ebenfalls Sängerin und versucht, in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters zu treten - allerdings nicht mit Schlager, sondern mit Pop-Musik. Dass der Weg zu einer erfolgreichen Musikkarriere dabei nicht immer einfach ist, verriet sie jetzt ganz offen.

Joelina Drews: "Empfinde es oft als schwierig"

Kürzlich veröffentlichte Joelina Drews ihren neuen, sehr persönlichen Song "Detox". In dem Zug sprach sie mit "t-online.de" über ihre Karriere und darüber, ob es für sie eher Fluch oder Segen ist, einen so berühmten Vater, wie Jürgen Drews zu haben. Auf die Frage, ob sie durch ihren familiären Hintergrund Vorteile hätte, antworte die 26-Jährige aber ernüchternd:

Nicht unbedingt dadurch, dass mein Vater mein Vater ist, sondern dadurch, dass ich schon seit klein auf mit der Öffentlichkeit konfrontiert wurde. Aber wenn ich jetzt so mein Ding mache, empfinde ich es wegen meines Backgrounds oft als schwierig. Ich habe das Gefühl, dass ich oft nicht richtig ernst genommen werde in diesem Genre und sie mich eher in der Schlagerschublade sehen.

Dass sie oft bloß als "Tochter von Jürgen Drews" bezeichnet wird, störe Joelina dabei aber weitgehend nicht mehr: "Ich mache einfach mein Ding. Wenn man jung ist, tangiert es einen noch. Aber mittlerweile ist es mir komplett egal, was die Leute von mir denken. Ich mach einfach das, was ich fühle; das, worauf ich Lust habe. Ich glaube, auch nur dann kann man wirklich lange überleben in dem Business, das ist eh schon ein Haifischbecken."

 

Jürgen Drews: Seine Tochter will durchstarten

Weiter verriet die Sängerin, dass sie positiv in ihre musikalische Zukunft blicken würde. Ihr größter Wunsch: Ein eigenes Album und eine Tournee: "Dafür arbeite ich sehr hart und ich denke, dass ich das irgendwann realisieren kann. Ich finde es aber auch schön zu sehen, wie ich in Babysteps vorankomme und mir anschaue, was ich allein im letzten Jahr geschafft habe."

Und auch wenn Joelina und Papa Jürgen Drews musikalisch auf unterschiedlichen Wegen unterwegs sind, haben sie eine Sache gemeinsam: Ihr Herz schlägt für die Musik und wenn es nach der 26-Jährigen geht, wird das auch so bleiben: "Bei mir wird es definitiv immer die Musik sein. Aber ob ich jetzt selber 20 Jahre lang auf der Bühne stehen oder ich irgendwann im Hintergrund arbeiten werde, das überlasse ich einfach meinem Schicksal."

Verwendete Quellen: t-online.de

Lade weitere Inhalte ...