Kerstin Ott: Drastische Entscheidung!

Kerstin Ott: Drastische Entscheidung! -"Es ist alles zu viel"

Kerstin Ott, 40, erfährt seit ihrem Durchbruch im Jahre 2016 einen kometenhaften Aufstieg. Vier Studioalben hat sie bis heute auf den Markt gebracht und jedes Jahr steht sie für unzählige Konzerte auf der Bühne. Doch so sehr sie es liebt, ihrer Leidenschaft nachzugehen, muss sie dennoch feststellen, dass Pausen sehr wichtig sind, um wieder neue Kraft zu schöpfen. Deshalb hat sie für das nächste Jahr eine bittere Entscheidung getroffen. 

Kerstin Ott: Sie mutete sich zu viel zu

Mit "Die immer lacht" hat Kerstin Ott einen Mega-Hit 2016 gelandet. Die Menschen konnten gar nicht mehr genug von dem neuen Stern am Schlagerhimmel bekommen und Otts Platten verkauften sich blendend. Natürlich wollen die Fans ihr Idol auch live sehen, so geht sie seit einigen Jahren oft auf Tournee und spielt jährlich unzählige Konzerte. Ein voller Terminkalender ist da stets vorprogrammiert. Im Podcast "Aber bitte mit Schlager" offenbarte die 40-Jährige, dass es bei den ganzen Verpflichtungen ihr auch schon mal zu viel wurde:

Ich war einmal in dieser Phase, wo ich dachte, es ist alles zu viel. Und da lernt man sehr schnell draus, dass man das nicht noch mal macht.

Zusätzlich erzählte sie im Gespräch, dass sie manchmal Termine auch gar nicht wahrnimmt, um sich selbst und ihre Gesundheit zu schützen: 

Du könntest jeden Tag überall sein. Da muss man ein bisschen aufpassen.

Kerstin Ott: 2023 tritt sie kürzer

Auch wenn Kerstin Ott sich jetzt schon manchmal zurücknimmt, so will die Sängerin sich endlich wieder mehr Zeit für ihre Familie schaffen. Mit ihrer Frau Karolina Köppen und deren zwei Töchter aus erster Ehe lebt die "Regenbogenfarben"-Interpretin in einem großen Haus zwischen Heide und St. Peter-Ording. Statt von einem Konzert zum anderen das ganze Jahr über zu hetzen, will die 40-Jährige mehr Zeit mit ihren Liebsten verbringen. So verriet sie im Podcast "Aber bitte mit Schlager", dass sie 2023 beruflich kürzertreten möchte: 

Nächstes Jahr wollen wir etwas weniger Auftritte machen, ein bisschen kürzertreten. Reisen, Familienzeit genießen. Die sechs Jahre waren wirklich sehr knackig und haben großen Spaß gemacht, aber das nächste Jahr wird auf jeden Fall ruhiger.

Ihre Fans müssen aber nicht traurig sein, dass sie von ihrem Idol das ganze Jahr gar nichts hören, denn spätestens ab dem 16. November 2023 wird sie auf ihre "Best Ott Tour" gehen. Der Vorverkauf hat bereits begonnen! 

Verwendete Quellen: Podcast "Aber bitte mit Schlager"

Lade weitere Inhalte ...