Kerstin Ott: Schlimme Befürchtungen

Tournee schon im August geplant

Kerstin Ott, 39, hat die Termine für ihre Tournee 2021 bekannt gegeben, doch zwischen all der Freude, das es bald endlich wieder mit Live-Konzerten losgeht, mischen sich auch schlimme Befürchtungen …

Kerstin Ott wieder live auf Tournee

Wie viele Künstler musste auch Kerstin Ott viele ihrer Konzerte verschieben oder sogar ganz ausfallen lassen. Doch bald steht die Sängerin wieder für eine ganze Tournee auf der Bühne. Wie die "Ich muss dir was sagen"-Sängerin ankündigt, wird ihre Solo-Tournee schon am 20. August starten und bis zum 5. September insgesamt 8 Konzerte umfassen. Kerstin Ott ist darüber ganz aus dem Häuschen:

Endlich ist es wieder soweit. Ich freu mich richtig doll auf euch.

 

Befürchtungen, dass Konzerte wieder abgesagt werden

Doch unter dem berechtigten Jubel nach der konzertlosen Corona-Zeit finden sich auch einige Stimmen, die nach den Erfahrungen der vergangenen anderthalb Jahre skeptisch sind.

"Dann hoffe ich für dich, dass nichts mehr dazwischen kommt ...", schreibt ein Fan besorgt auf Facebook. Ein anderer: "Ob das mal alles stattfinden kann ..ich hoffe sehr, aber mal sehen."

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

Doch die meisten Kommentatoren freuen sich, Kerstin Ott endlich bald wieder live erleben zu können. Vor einigen Wochen trat der Schlagerstar im Ostseeort Laboe auf und genoss das Wiedersehen mit ihren Fans ausgiebig. Wir drücken die Daumen, dass Kerstin Otts Tour stattfindet und der Sängerin so eine Enttäuschung wie bei der diesjährigen "Kaisermania" erspart bleibt, bei der die Zuschauer bis zuletzt gebangt haben und am Ende doch mit der Absage enttäuscht wurden.

 

 

Bist du ein Fan von Kerstin Ott?

%
0
%
0

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.