Maite Kelly: Diese Aktion sorgt für Aufsehen

Maite Kelly: Foto-Verbot? Diese Aktion sorgt für Aufsehen

Maite Kelly, 42, ist unter den Augen der Öffentlichkeit groß geworden, schließlich stand sie mit der Kelly Family seit Kindesalter auf der großen Bühne. An Publikum und Kameras hat sie sich somit bereits gewöhnt. Umso überraschender war nun eine Aktion bei einem kürzlichen Konzert. 

Maite Kelly: Die Kameras müssen unten bleiben

Schon mit jungen Jahren stand Maite Kelly mit ihrer Familie auf der Bühne. Die berühmte Musikerfamilie tourte einige Jahre durch Europa und die USA und zogen Millionen von Menschen in den Bann. Während die meisten Familienmitglieder mit dem Performen ihrer Leidenschaft nachgingen, war es für Maite nicht immer ihr Herzenswunsch, auf der großen Bühne zu stehen. Dies hat sich mit den Jahren allerdings geändert und heute reist sie mit ihren Soloalben durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und spielt oft vor ausverkauften Haus. 

Auch kürzlich stand sie wieder auf der Bühne. Neben Top-Künstlern wie Howard Carpendale, Kerstin Ott und Giovanni Zarrella war Maite Kelly bei der "Schlagernacht des Jahres" in Stuttgart zu Gast. Kurz vor ihrem Auftritt kam es jedoch zu einer ungewöhnlichen Aktion, denn wie einige Pressevertreter gegenüber "Schlager.de" berichteten, gab es auf einmal ein Fotoverbot. Die angebliche Begründung: 

Die Künstlerin möchte das nicht!

Die Pressevertreter sollen wohl davon gesprochen haben, dass dies bereits des Öfteren der Fall gewesen wäre und die Musiker anscheinend "Angst vor Bildern, auf denen sie schlecht wegkommt" hat. 

Maite Kelly: Heftiger Body-Druck in der Vergangenheit 

Heute ist Maite Kelly ein Vorbild für viele Frauen, denn sie strahlt stets eine wahre Body Positivity aus. Doch das ist leider nicht immer so gewesen, denn dass die Schlagersängerin nicht immer glücklich mit ihrem Körper war, ist längst kein Geheimnis mehr. In diversen Interviews machte die Sängerin dies bereits selbst zum Thema. So offenbarte sie einst in einem TV-Interview, dass der enorme Body-Druck sie einst in eine Essstörung führte: 

Ich habe entweder gar nichts oder zu viel gegessen. Es gab Phasen, in denen ich mir eingebildet habe, dünn sein zu müssen. Ich machte eine Diät nach der anderen. Gebracht hat es nichts außer Psychoterror.

Das zwanghafte Gefühl, immer schlanker zu werden, konnte Maite aber glücklicherweise mit der Zeit ablegen. Man kann nur hoffen, dass der Schlagerstar diese negativen Gefühle nie wieder zulässt, denn schließlich ist sie und ihr Körper perfekt, so wie sie ist!

Verwendete Quellen: Schlager.de

Lade weitere Inhalte ...