Matthias Reim: Jetzt meldet sich ein Vertrauter zu Wort

Matthias Reim: Nach Schock-Diagnose! Jetzt meldet sich ein Vertrauter zu Wort

Es war ein wahrer Schock für alle Schlagerfans: Vor Kurzem wurde der Grund für die abgesagten Konzerte von Matthias Reim, 64, bekannt gegeben. Der Sänger hat sich überarbeitet und leidet an Burn-Out. Um sich zu erholen, schaltet er nun einige Gänge zurück. Dafür bekommt er großen Lob von Musikerkollege und Freund David Hasselhoff, 70. 

Matthias Reim: Er leidet an Burn-Out

Irgendwann ist der Punkt gekommen, an dem man einfach einen Gang zurückschalten muss. Das musste auch Matthias Reim kürzlich erfahren. Schon seit einigen Wochen macht sein angeschlagener Gesundheitszustand in den Medien die Runde. Musikerkolleginnen und Kollegen sowie seine Fans haben gehofft, dass sich der Schlagerstar schnell wieder erholt. Doch nach und nach wurden immer mehr Konzerte abgesagt und die Sorge wuchs.

Vor wenigen Tagen schaffte das Team von Matthias Reim auf den sozialen Netzwerken endlich Klarheit: Der "Nicht verdient"-Interpret wird auch die nächsten Monate nicht auf die Bühne zurückkehren, denn er leidet an Burn-Out! Nachdem seine Fans einige Geduld beweisen mussten, meldete sich der 64-Jährige kürzlich selber auf Social Media zu Wort und gab ein Update zu seinem Gesundheitszustand:

Ich bin einfach fertig und spüre, dass ich es im Augenblick beim besten Willen nicht schaffen kann, gute Konzerte zu geben.

Natürlich steht die ganze Schlagerbranche hinter ihm und wünscht dem Sänger eine schnelle Genesung. Ein Kollege hat nun sogar seine Bewunderung für Reims Schritt, sich zurückzuziehen, ausgesprochen. 

Matthias Reim: Bewunderung von David Hasselhoff 

Um wieder schnell fit zu werden, heißt es für Matthias Reim nun: Füße hochlegen, entspannen und auf sich zu besinnen. Insbesondere für Musikerinnen und Musiker ist dieser Schritt, alles stehen und liegen zu lassen nicht leicht, so warten schließlich Tausende von Fans darauf, sie live auf der Bühne stehen zu sehen. Der Schlagerstar befindet sich auch in dieser Zwickmühle, doch lobenswerterweise hat er seine Gesundheit für die nächste Zeit an erste Stelle gesetzt.

Von einem Musikerkollegen wird er für diesen Schritt nun bewundert, so sagte David Hasselhoff im Interview mit der "dpa":

Ich bewundere, dass er jetzt auf sich aufpasst. Ich wünsche ihm alles Gute.

Matthias und der US-Sänger sind alte Freunde, so trafen sie bereits des Öfteren aufeinander. Beim "Schlagerchallenge 2021" sangen die beiden Hoffs Cover-Version von Reims 90er-Erfolgshit "Verdammt, ich lieb' dich". Nach dieser Zusammenarbeit hatte der 70-Jährige nur herzliche Worte für seinen Musikerkollegen übrig:

Er ist ein toller Kerl, es war eine Ehre, mit ihm diesen Song zu singen.

Verwendete Quellen: Facebook; dpa

Lade weitere Inhalte ...