Matthias Reim: Überraschende Wendung!

Matthias Reim: Überraschende Wendung! Comeback steht kurz bevor

Vor einigen Wochen gab Matthias Reim, 64, bekannt: Er muss kürzertreten aufgrund einer Burn-Out-Erkrankung. Laut seines Konzertveranstalters sollte er Anfang Dezember wieder auf der Bühne stehen. Auf den sozialen Netzwerken sorgte er nun für eine Überraschung, denn er kündigte an, bereits Ende Oktober sein Comeback zu feiern! 

Matthias Reim: Er schockte mit Burn-Out-Diagnose

Normalerweise ist Matthias Reim die meisten Tage unterwegs oder im Tonstudio. Seit Jahrzehnten ist er einer der größten in der Schlagerbranche und die Fans können nicht genug von ihm und seiner Musik bekommen. Doch so gerne er auch jenen gerecht werden möchte, musste er kürzlich feststellen, dass regelmäßige Pausen wichtig sind. So kam es dazu, dass sich der 64-Jährige in letzter Zeit zu viel aufbürdete. Die Folge: eine Stimmbandentzündung, weshalb er bereits einige Konzerte absagen musste. Doch es kam noch schlimmer, denn Matthais Reim offenbarte wenig später, dass er noch an einer anderen Krankheit leidet. So begründete er seine temporärere Bühnenabstinenz gegenüber "Bild": 

Es tut mir leid für mein Publikum, meine Musiker, meinen Tournee-Unternehmer und alle Mitarbeiter an meiner Tournee – aber es geht nicht anders: Ich muss alle für die nächsten beiden Monate geplanten Auftritte absagen. Ich habe ein starkes Burnout-Problem.

Doch anscheinend geht des dem Schlagersänger wieder besser, denn schon bald soll Reim wieder seine Songs live zum Besten geben. 

Matthias Reim: Ende Oktober steht er wieder auf der Bühne

Für Matthias Reim hieß es die vergangenen Wochen 'Füße hochlegen und neue Kraft schöpfen'. Damit ist nun aber offenbar schon wieder Schluss, denn obwohl sein Konzertveranstalter "Semmel Concerts" seine nächsten Konzerte für Anfang Dezember erst vor Kurzem ankündigte, sorgt Matthias nun für eine wahre Überraschung: Er kehrt schon früher wieder auf die Bühne zurück! So teilte er kürzlich seinen Fans auf Facebook mit, dass er Ende Oktober bei der "Schlagernacht des Jahres" sein Comeback feiern wird: 

Es gibt Neuigkeiten zu meinem Bühnencomeback, nach meiner gesundheitsbedingten Zwangspause! Ich freue mich nach der langen Zeit meinen ersten großen Auftritt bei der 'Schlagernacht des Jahres' am 29. Oktober 2022 in der Rudolf Weber-Arena Oberhausen spielen zu dürfen.

Für ihn sei sein dortiger Auftritt der "erste Schritt zurück zur Konzertnormalität". Überstürzen will der 64-Jährige es allerdings noch nicht, so verschob er im gleichen Zuge mehrere Konzerte, um sich immer noch genug Pause gönnen zu können: 

Leider muss ich euch zeitgleich mitteilen, dass ich in diesem Jahr erstmal noch weniger Shows hintereinander spielen werde als früher, um ausreichend Ruhe- und Erholungszeiten zwischen den Auftritten zu haben. Ihr könnt aber gerade deshalb sicher sein, dass meine Band und ich bald wieder Vollgas geben werden.

Richtig so!

Verwendete Quellen: Bild; Facebook

Lade weitere Inhalte ...