Melanie Müller: Ganze Familie mit Coronavirus infiziert

Mini-Interview aus der Quarantäne

Party-Schlagersängerin Melanie Müller, 32, lebt mit ihrer Familie aktuell in häuslicher Quarantäne, ihr Mann Mike Blümer ,53, hat sich mit dem Coronavirus infiziert. OKmag.de erreichte Melanie Müller für ein Mini-Interview aus der Quarantäne.

Update vom 25. August: Melanie Müllers Testergebnis ist positiv. In einer Instagram-Story sagte die Sängerin: "Ihr wisst, ich bin eingesperrt in Quarantäne. Denn wir haben hier Corona. Alle positiv", und weiter: "Es ist nicht schön, aber wir müssen da durch."

Weitere Worte möchte Melanie Müller darüber wohl nicht mehr verlieren. In ihrer aktuellen Story heißt es „Es gibt dem nichts hinzuzufügen. In vier Monaten ist Weihnachten.“

Ursprüngliche Nachricht vom 24. August:

Melanie Müllers Familie in Quarantäne

Auch wenn viele die Gefahr unterschätzen, das Coronavirus ist immer noch eine Bedrohung für alle. Aktuell erfährt das Ballermann-Star Melanie Müller, die dienstags bei "Like Me - I'm Famous" auf RTL und TV NOW zu sehen ist, hautnah. Wie RTL berichtet, ist Melanie Müllers Mann und Manager Mike Blümer positiv auf COVID-19 getestet worden. Die Dschungelkönigin von 2014 befürchtet, dass auch sie und ihre beiden Kinder, Mia Rose (2) und Matty (10 Monate), sich angesteckt haben könnten.

Am vergangenen Sonntagabend (16. August) ging es meinem Mann nicht gut. Er war total platt und musste direkt ins Bett. Natürlich macht man sich zu der aktuellen Zeit da schon Gedanken. Zumal es in den folgenenden Tagen auch nicht besser wurde. Klar haben wir auch gedacht: Könnte es Corona sein? Aber Mike hatte nicht die typischen Symptome

erzählte Melanie Müller RTL.

Diese Themen könnten auch interessant für dich sein:

 

 

 

Test am Montag

Ihr Mann habe sich daraufhin vorsichtshalber in einen separaten Teil des Hauses zurückgezogen, getrennt von den Kindern, so Müller weiter. Als der Test dann tatsächlich positiv ausfiel, habe sie nur "Scheiße" gedacht und sofort alle Termine abgesagt. Für sie sei es das Wichtigste, dass sie niemanden anstecken und das Mike wieder gesund werde.

Mini-Interview mit Melanie Müller

OKmag.de hat Melanie Müller für ein Mini-Interview in der häuslichen Quarantäne erreicht:

Gibt es inzwischen Neuigkeiten zu eurer Quarantäne-Situation?

Heute war das Hygieneamt bei mir und hat von mir und den Kindern jeweils Tests gemacht. Morgen werde ich erfahren ob ich positiv oder negativ bin.

Wie geht es euch gesundheitlich?

Den Kindern und mir geht es gesundheitlich sehr gut. Nur Mike liegt seit acht Tagen flach, er fühlt sich extrem schwach, aber der Doktor, der auch gerade da war, sagte, das ist völlig normal. Und das Wichtigste ist, die Lunge ist auch frei.

Wie lebt es sich in der Quarantänesituation?

Quarantäne-Zeit ist nicht gerade unsere Stärke. Es ist ziemlich langweilig, obwohl wir einen großen Garten und eigentlich zu Hause genug Arbeit haben, haben wir so recht zu nichts Lust. Wir haben auch Abstand von Mike, der wohnt gerade auf einer separaten Etage bei uns im Haus, damit wir nicht in großen Kontakt zusammenkommen. Wir hoffen, dass bald wieder alles normal wird.

Wir von OKmag.de drücken euch die Daumen und wünschen euch ganz viel Gesundheit!

Habt ihr auch schon einen Coronafall in der Familie gehabt?

%
0
%
0