Michael Wendler: Fake-Kanal auf Telegram erfolgreicher als Original

Warnung vor Fälschungen

Michael Wendler, 48, hat auf Telegram wie im Skandalvideo angekündigt einen neuen Kanal eröffnet, doch der ist lange nicht so erfolgreich wie ein Fake-Kanal von Youtuber und Ex-PBB-Bewohner Udo Bönstrup, 25, …

Michael Wendler auf Telegram

Mit einem Paukenschlag hat sich Schlagerstar Michel Wendler aus der DSDS-Jury verabschiedet. Auf Instagram teilte der „Egal“-Sänger ein Video, in dem er neben seinem freiwilligen Ausstieg aus der RTL-Castingshow auch Verschwörungstheorien verbreitet, etwa von der Gleichschaltung aller Medien. Er rief seine Follower daher dazu auf:

Ab sofort erreicht ihr mich auf meinem neuen Kanal bei Telegramm. Unter Michael Wendler Offiziell …

Dieser biete die einzige Möglichkeit, sich „zensurfrei“ auszutauschen, so der Ex-DSDS-Juror.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

😊

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) am

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

 

 

Fake von Youtuber Udo Bönstrup

Doch auf Telegram hatten die Follower die Qual der Wahl, denn es gibt (Stand 11.35 Uhr, 9.10.) auf dem Messengerdienst mehrere "offizielle" Wendler-Kanäle. Das mit den momentan meisten Abonnenten (19.149) ist allerdings nicht das offizielle Profil von Michael Wendler, das zur selben Zeit 14.380 Abonennten zählt, sondern ein Fake-Account vom Youtuber und Ex-PBB-Bewohner Udo Bönstrup. Der erklärte auf seinen sozialen Kanälen:

Liebe Freunde, als Michael Wendler angekündigt hat, dass er einen Telegram-Kanal für seine wirren Verschwörungsaussagen startet, haben Tobias und ich uns überlegt wie man am besten beweisen kann, dass Menschen auf fast jeden Mist im Internet reinfallen.

Udo und sein Freund Tobias Huch legten einen Fake-Kanal an, und binnen weniger Stunden wuchs dessen Abonenntenzahl auf bis zu 25.000 an. Selbst Oliver Pocher fiel in seiner Show „Pocher – gefährlich ehrlich“ am gestrigen Abend auf die Fälschung rein.

Mittlerweile wandern viele von der Fälschung zum Original über. Aber mit seiner Aktion hat Bönstrup auf jeden Fall gezeigt, „wie schnell auch vernünftige Menschen auf Fälschungen reinfallen, wenn man sie nur glaubwürdig aufbaut“, wie der Youtuber warnt. „Das selbstgebastelte 'grüne Häkchen' und die Behauptung „offiziell und verifiziert“ hat vielen gereicht, um zu glauben, dass hier wirklich Michael Wendler schreibt.

Mittlerweile hat sich auch Dieter Bohlen zum DSDS-Aus von Michael Wendler geäußert. 

 

 

Was meinst du zu der Fake-Profil-Aktion?

%
0
%
0