Michael Wendler: Skandal-Nachricht sorgt für Diskussionen

Geht er damit zu weit?

Michael Wendler, 48, sorgt mit seinen Telegram-Nachrichten für heftige Fan-Diskussionen. Geht der Schlagerstar damit endgültig zu weit?

Michael Wendler: Bekennender Waffennarr

Jetzt bloß nicht in die Schusslinie geraten! Michael Wendler scheint nach seinen wirren Verschwörungstheorien immer mehr abzudrehen! In seiner Telegram-Gruppe hat sich der "Sie liebt den DJ"-Interpret jetzt nämlich auch noch als großer Waffennarr geoutet.

Ich selber besitze auch mehrere Waffen. Das ist auch gut so! Es zeigt sich nämlich deutlich, dass es keine Einbrüche in meiner Region in Cape Coral gibt, weil die Gefahr viel zu groß ist, dass die Eigentümer sich wehren

, meint er.

Michael Wendler: Gefahr für Laura Müller?

Krass! Der Wendler hat also offenbar Pistolen und Co. in seinem Haus – und ist auch bereit, sich im Fall der Fälle zu verteidigen! Kein Wunder, dass in seinem Umfeld viele ein mulmiges Gefühl haben! Ein Insider sorgt sich vor allem um Michaels Frau Laura Müller (20). Womöglich richte er die Waffe irgendwann einmal auch auf sie, "und sei es nur, weil er sie für einen Einbrecher hält." Doch dem Wendler scheinen alle Bedenken "egal" zu sein.

Das könnte dich auch interessieren:

Michael Wendler: Werbung für Waffen

Mehr noch: Da in Deutschland der private Besitz von Schusswaffen verboten ist, rät er seinen Fans hierzulande zum Kauf einer Pfefferspray-Pistole. "Zu Ihrer Sicherheit und zu Ihrer Selbstverteidigung. Von Profis entwickelt, in Deutschland zugelassen", schreibt der Sänger. Viele Fans finden es jedoch schlimm, dass er seine Popularität nutzt, um ausgerechnet für Waffen zu werben. "Aber auch das interessiert Michael nicht mehr", ist sich der Insider sicher. "Er zieht sein Ding durch – egal, was alle über ihn denken."

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von Nathali Söhl

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Meinst du, Laura Müller ist in Gefahr?

%
0
%
0