Nino de Angelo: Jetzt reicht es ihm! "Die Jagd ist eröffnet"

Nino de Angelo: Jetzt reicht es ihm! "Die Jagd ist eröffnet"

Nino de Angelo, 59, regt sich wieder auf Instagram auf: Jemand gibt sich als seine Person auf der Social Media-Plattform aus. Jetzt wehrt sich der Schlagerstar!

Nino de Angelo: Wut wegen Fake-Profil 

Wenn jemand immer offen und ehrlich in der Schlagerwelt seine Meinung sagt, dann ist es Nino de Angelo. Aufgrund seines früheren Hangs zum Alkohol und der Tatsache, dass er den Spirituosen nicht ganz abgeschworen hat, bekommt er oft Kritik zu spüren. Jenes lässt er aber nicht auf sich sitzen, sondern äußert sich oft auf seinem Instagram-Account öffentlich zu der Thematik.

Kürzlich hat den "Jenseits von Eden"-Star wieder etwas auf die Palme gebracht, denn jemand hat ein Fake-Profil des Sängers auf Instagram erstellt. Jener belästigt wohl auch seine Freude, wie Nino in seinem aktuellen Instagram-Post erklärt:

Lasst uns diese kleine Pissnelke zur Strecke bringen, und Ihn/Sie entzaubern… Er/Sie nervt meine Freunde und Freundinnen, das kann ich nicht zulassen… wir kriegen dich früher oder später. Die Jagd ist eröffnet. 

Auf der "Jagd" nach dem Betrüger stehen ihm viele seiner Fans zur Seite. 

Nino de Angelo: Seine Fans stehen ihm bei

Für Nino de Angelo ist es echt ärgerlich, dass sich jemand als seine Person auf der Social Media-Plattform ausgibt. Noch schlimmer ist es allerdings, dass die eigenen Freunde des Schlagerstars belästigt werden. Unter seinem Beitrag sammelten sich schnell Kommentare von Fans, die den Betrug bestätigten und de Angelo versicherten, ihm dabei zu helfen, diese Person zu stoppen:

Ich bekomme alle paar Stunden eine Follower-Anfrage von einem neuen Fake-Profil von dir. Habe immer alle sofort gemeldet, wurden auch umgehend entfernt. 

Ich habe schon oft "Fake"-Nachrichten von "Nino de Angelo" erhalten, ich melde und blockiere sie immer. Auf eine erfolgreiche Jagd. 

Da kann man nur hoffen, dass der 59-Jährige Mithilfe seiner Fans den Verantwortlichen stoppen kann. 

Verwendete Quellen: Instagram 

Lade weitere Inhalte ...