Ramon Roselly: Die Wahrheit über DSDS

"Du hast nichts zu verlieren"

Für Ramon Roselly, 27, änderte sich im letzten Jahr alles: Anfang 2020 wurde er zum DSDS-Sieger gewählt. Nun verriet er, wie es überhaupt dazu kommen konnte ...

Ramon Roselly: Er packt über seine DSDS-Teilnahme aus

Während der letzten DSDS-Staffel brach Ramon Roselly alle Rekorde: Mit seiner sympathischen Art und seiner einzigartigen Stimme sang sich der Schlager-Fan schnell in die Herzen der Zuschauer - und zwar so sehr, dass die ihn am Ende zum Sieger der beliebten RTL-Castingshow kürten. Mit über 70 Prozent der Zuschauerstimmen war das Ergebnis damals eindeutig, sein Siegersong "Eine Nacht" kletterte direkt an die Spitze der Charts.

Bis heute ist Ramon Roselly in der Welt des Schlagers zuhause und für seine Fans längst nicht mehr wegzudenken. Ob ihm dieser Durchbruch auch ohne DSDS gelungen wäre? Unwahrscheinlich! Dabei fiel seine Entscheidung, sich bei der Fernseh-Show zu bewerben, offenbar sehr kurzfristig, wie er jetzt offen bei Instagram verriet.

Mehr zu DSDS-Sieger Ramon Roselly gibt es hier:

 

 

Ramon Roselly: "Du hast nichts zu verlieren"

Ramon Roselly stand seinen Fans nämlich jetzt mal wieder Rede und Antwort. Während der Fragerunde wollte ein User wissen, wie und aus welchem Grund er sich damals für den Weg in eine Fernseh-Sendung entschied:

Drei Tage vorher hab ich zu mir selbst gesagt: 'Du hast nichts zu verlieren, du singst für dein Leben gern und es gibt nur 'Ja' oder 'Nein'.

Offenbar eine der besten Entscheidungen, die der 27-Jährige treffen konnte, denn immerhin veränderte sie letztlich sein ganzes Leben.

Die ganze DSDS-Staffel mit Ramon Roselly kannst du dir jederzeit noch einmal bei TVNOW ansehen.

Verwendete Quellen: Instagram

Hast du die DSDS-Staffel mit Ramon Roselly verfolgt?

%
0
%
0