Schlager: Andreas Gabalier - Seine Fans rasten aus

Schlager: Andreas Gabalier - DIESE Nachricht lässt seine Fans ausrasten

Die wichtigsten Schlager-News der Kalenderwoche 29 im aktuellen Ticker von OKmag.de +++ Andreas Gabalier, 37, verkündet Konzerttermine für 2023. +++ Helene Fischer, 37, muss bittere Kritik von Rocklegende Marius Müller Westernhagen, 73, einstecken. +++ Marianne Rosenberg, 67, stellt sich in einem neuen TV-Projekt einer großen Herausforderung. +++ Florian Silbereisen, 40, überraschte mit seiner Abwesenheit bei der Jubiläumsshow von Andrea Berg, 56. +++ Andrea Kiewel, 57, macht beim "ZDF-Fernsehgarten" ein überraschendes Geständnis. +++ 

5. August: Andreas Gabalier gibt Konzerttermine bekannt

Nicht nur seine Fans, sondern vor allem Andreas Gabalier selbst ist begeistert, endlich wieder auf der Bühne stehen zu können. Nach den zwei Jahren Corona-Zwangspause ist der Schlagerstar in diesem Jahr endlich wieder auf großer Open-Air-Tour. Wer es allerdings nicht zu einem seiner Konzerte schaffen sollte, muss nicht allzu traurig sein, denn kürzlich offenbarte der Musiker brandheiße News auf Instagram: Er geht auch 2023 wieder auf Tournee! 

Die Freude seiner Fans über diese Nachricht ist überwältigend. So sammelten sich bereits in Kürze zahlreiche positive Kommentare.

4. August: Helene Fischer wird beleidigt 

Helene Fischer zählt mit ihren sechzehn Millionen verkauften Tonträgern zu den kommerziell erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands. Millionen von Fans stehen hinter der Schlagerqueen und strömen in Massen zu ihren Konzerten. Natürlich gibt es bei solch einem Erfolg auch viel Neid und Missgunst. Des Öfteren durfte sie sich bereits harte Kritik von Musikkollegen anhören. Kürzlich hat auch Rocklegende Marius Müller Westernhagen sich zu der Sängerin geäußert. Im Interview mit "Die neue Post" hatte er bittere Worte für Helene übrig:

Wenn Menschen nicht manchmal auch polarisieren, finde ich das verdächtig. [...] Wenn dich alle toll und nett finden, bist du Helene Fischer.

Zusätzlich sagte er einst im Gespräch mit der "Bild", dass es heutzutage nichts mehr Besonderes ist, im Musikgeschäft erfolgreich zu sein:

Ich weiß: Jeder Idiot kann auf Platz 1 der Charts landen.

3. August: Marianne Rosenberg steht vor neuem TV-Projekt

Marianne Rosenberg ist seit Jahrzehnten erfolgreich im Musikbusiness tätig und kann bereits auf eine Karriere zurückblicken, wovon andere nur träumen können. Für solch einen alten Hasen ist es wichtig, sich immer neue Herausforderungen zu suchen. Dies hat die "Er gehört zu mir"-Interpretin auch getan, denn schon bald wird sie für die TV-Show "Music Impossible" vor der Kamera stehen. Das neue ZDF-Format wird von Tom Neuwirth, alias Conchita Wurst moderiert. Für die Sendung wird Marianne Rosenberg kurzerhand zur Rapperin, denn sie tritt gegen einen anderen Sänger an und muss einen eigenen Song  im musikalischen Gewand des anderen interpretieren. Keine leichte Aufgabe! Wie sie es meistern wird, können ihre Fans voraussichtlich am 2. und 9. September jeweils um 23.30 Uhr auf ZDF sehen. 

2. August: Florian Silbereisen blieb Andrea Bergs Jubiläum fern

In diesem Jahr feiert Andrea Berg ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum. Zu diesem Anlass brachte sie nicht nur ein neues Album auf den Markt, sondern sie geht auf große Tour. Zwei ihrer Konzerte wurden vor wenigen Tagen fürs Fernsehen aufgezeichnet. Moderiert wurden die Shows von Giovanni Zarrella. Die "Du hast mich tausendmal belogen"-Interpretin hat einige ihrer Branchenkolleginnen und -kollegen zu sich eingeladen, darunter unter anderem Kerstin Ott, Maite Kelly und Vanessa Mai. Diese Auswahl wurde nicht willkürlich getroffen, denn alle diese Musiker haben mit Andrea Berg jeweils ein Duett für ihr neues Album aufgenommen. Auffällig ist, dass einer, der auch mit der 56-Jährige zusammen einen Song aufgenommen hat, fehlte: Florian Silbereisen. Doch warum war der Showmaster nicht dabei? Schließlich waren alle anderen von Andreas Album-Duettpartner in der Show zu sehen. Merkwürdig, merkwürdig ...

1. August: Andrea Kiewel - Sie träumt vom eigenen Hit

Seit über zwanzig Jahren moderiert Andrea Kiewel den "ZDF-Fernsehgarten" und präsentiert in der Saison immer sonntags feinste Schlagermusik. Natürlich ist da auch regelmäßig der eine oder andere Ballermann-Hit dabei, wie kürzlich DJ Robins "Layla". Für Schlagerfans ist der Ballermann auf Mallorca natürlich das Nonplusultra. Und auch Andrea Kiewel findet großen Gefallen an der Baleareninsel - und das, obwohl sie noch nie da war, wie sie in der letzten Ausgabe der Erfolgssendung verriet: 

Ich liebe Mallorca, war aber noch nie da. Finde aber diese Großraumdiskotheken und was ihr da leistet – das ist ja Fernsehgarten XXL!

Das ist jedoch noch nicht alles, was Kiwi an dem Tag verriet, sondern sie offenbarte auch noch dem Publikum, dass sie gerne ihren eigenen Ballermann-Hit hätte: 

Das fasziniert mich und ich träume von einem eigenen Hit, sowas wie ‚Ich habe den Pinko zu deinem Herz‘, aber ich glaube, das ist schon zu anspruchsvoll, oder?

Ob sie den vielleicht auch irgendwann bekommt, bleibt abzuwarten. 

Hier liest du die wichtigsten Schlager-Themen aus der vergangenen Woche: Schlager: Vicky Leandros - Liebes-Hammer mit Ex-Mann? 

Verwendete Quellen: ZDF-Fernsehgarten; Jubiläumskonzert Andrea Berg; ZDF; Die Neue Post; Bild; Instagram

Lade weitere Inhalte ...