Schlager: Matthias Reim - Trennungsbeichte seiner Tochter

Schlager: Matthias Reim - Trennungsbeichte seiner Tochter

Die wichtigsten Schlager-News der Kalenderwoche 30 im aktuellen Ticker von OKmag.de +++ Marie Reim, 22, Tochter von Matthias Reim, 64, erklärt den Hintergrund ihres neuen Songs. +++ Beim Konzert von Andreas Gabalier, 37, sollen wohl mehrere Personen kollabiert sein. +++ Für das Mega-Konzert von Helene Fischer, 38, gibt der Veranstalter eine Warnung raus. +++ Stefanie Hertel, 43, regt sich über die Situation in deutschen Tierheimen auf. +++ Verteilte Maite Kelly, 42, bei der Jubiläumsshow von Andrea Berg, 56, einen Seitenhieb an Florian Silbereisen, 41? +++

12. August: Marie Reim verarbeitet eine Trennung im Song

Marie Reim ist auf dem Weg nach ganz oben. Die Tochter von Matthias Reim und Michelle hat genau wie ihre Eltern den Weg einer Musikkarriere eingeschlagen. Nachdem sie 2020 ihr Debütalbum "14 Phasen" veröffentlichte, erschien nur vor wenigen Tage ihre neue Platte "Bist du dafür bereit?". In der ersten Single-Auskopplung "Das mach ich ohne dich" lässt sie tief in ihr Herz blicken, denn sie spricht über eine frühere Beziehung. In der Nachmittagssendung "MDR um 4" erklärte sie die Botschaft, die sie mit dem Song an ihre Fans senden wollte:

Wenn man in einer Beziehung nicht mehr glücklich ist, sollte man den Mut haben zu gehen und keine Angst vor dem Alleinsein haben.

11. August: Fans kollabieren beim Konzert von Andreas Gabalier

Auf diesen Tag hat Andreas Gabalier lange gewartet: Am vergangenen Samstag (6.8.) gab er sein bisher größtes Konzert seiner Karriere. Über 90.000 Menschen haben Tickets für das Mega-Event gekauft. Bei solch einer Dimension ist natürlich eine behutsame Planung gefragt, so war die Polizei und Feuerwehr für Notfälle bereits vor Ort. Leider kam es nicht nur zu dem Zwischenfall, dass Beamte Ordnungskräfte aufgrund des Verdachts zum Drogenhandel festgenommen haben, sondern auch die Feuerwehr musste Sanitäter anfordern, denn einigen Konzertbesuchern ging es nicht gut. So twitterte die Feuerwehr von München in der Nacht von Samstag auf Sonntag:

00.10 Uhr. Am Shuttlebahnhof gibt es viele kollaptische Personen derzeit. Die Einsatzleitung reagiert schnell und lässt durch die Johanniter München eine Sanitätsstation aufbauen.

Warum es zu diesen medizinischen Notfällen kam, ist unklar. 

10. August: Veranstalter gibt Warnung für Helene Fischer Konzert raus

Kaum zu glauben: Über 130.000 Menschen werden am 20. August 2022 auf dem Messegelände in München erwartet. Sie alle sind nur wegen einer einzigen Frau dort: Schlagerqueen Helene Fischer. Sie gibt an jenem Abend ab 20 Uhr ihr einziges Deutschlandkonzert in diesem Jahr. Die Fans sind schon ganz außer sich und können es kaum mehr erwarten. Das Mega-Event wird bereits seit einiger Zeit geplant, so fallen bei solch einer überwältigenden Dimension an Zuschauern einige organisatorische Planungen an. Der Veranstalter "Leutgeb" bittet die Fans nun um eine frühe Anreise, da lange Warteschlangen erwartet werden:

Wir bitten um frühzeitige Anreise, das Erlebnisgelände/Gastronomie öffnet bereits um 12 Uhr! Bei später Anreise kann es zu erheblichen Wartezeiten kommen.

9. August: Stefanie Hertel rastet aus

Die Corona-Pandemie hat die ganze Welt schwer getroffen. Lange Zeit mussten die Menschen zu Hause bleiben, um die Infektionsgefahr gering zu halten. Um sich die Zeit ein wenig zu vertreiben, haben sich viele Menschen Hunde angeschafft. Doch nachdem die Maßnahmen gelockert wurden, kam die große Erleuchtung und vielen wurde klar, dass sie doch keine Zeit oder Lust auf ein Haustier haben. So kam es schnell dazu, dass Tierheime mit den süßen Vierbeinern überflutet wurden. Für Stefanie Hertel geht das gar nicht. Sie selbst ist Botschafterin des Deutschen Tierschutzbundes und verurteilt die Situation im "Express.de"-Interview: 

Das war vorauszusehen und ist eine Riesensauerei. Was sind das bloß für Menschen, die sich einen Hund als Spielzeug kaufen und dann abgeben, wenn er lästig wird?

8. August: War Maite Kellys Spruch an Florian Silbereisen gerichtet?

Andrea Berg ist rund um glücklich, schließlich durfte sie vor wenigen Tagen ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum mit einer großen Show, die auch fürs Fernsehen aufgezeichnet wurde, feiern. Alleine stand sie nicht die ganze Zeit auf der Bühne, sondern sie hat alle Duettpartner ihres neuen Albums "Ich würd's wieder tun" eingeladen. Ein einziger Musiker entschied sich jedoch gegen ein Erscheinen: Florian Silbereisen. Viele Fans fragen sich, warum der Showmaster der Veranstaltung fern blieb. Scheinbar ist die Verwirrung auch unter den Schlagerkollegen groß, diesen Anschein erweckte jedenfalls ein Spruch von Maite Kelly, die auch mit Andrea Berg auf der Bühne stand. Der "Kelly Family"-Spross sagte bei dem Konzert, dass man bei solch einer Einladung nicht eine Minute zögert, sie anzunehmen: 

Wenn die Queen des Schlagers ruft, dann ist man dabei!

War dieser Satz etwa ein kleiner Seitenhieb gegen Florian Silbereisen, der die Einladung der "Du hast mich tausend mal belogen"-Interpretin ausschlug? Darüber lässt sich wohl nur spekulieren. 

Hier liest du die wichtigsten Schlager-Themen aus der vergangenen Woche: Schlager: Andreas Gabalier - DIESE Nachricht lässt seine Fans ausrasten

Verwendete Quellen: Andrea Bergs Jubiläumsshow; Express.de; MDR um 4

Lade weitere Inhalte ...