Schlager: Stefan Mross - Damit hätte er nie gerechnet

Schlager: Stefan Mross - Damit hätte er nie gerechnet

Die wichtigsten Schlager-News der Kalenderwoche 36 im aktuellen Ticker von OKmag.de +++ Stefan Mross, 46, kann sich über sehr gute Einschaltquoten von "Immer wieder sonntags" freuen. +++ Joelina Drews, 26, offenbart, wie es um die Gesundheit ihres Vaters Jürgen Drews, 77, steht. +++ Bald läuft die neue Dokuserie von Vanessa Mai, 30, im Fernsehen. +++ Patricia Kelly, 52, spricht über die neue Kelly Family TV-Doku. +++ Roland Kaiser, 70, hat eine klare Meinung zum Thema Gendern. +++

9. September: Bester Marktanteil seit Jahren für Stefan Mross' "Immer wieder sonntags"

Vergangenen Sonntag lief die letzte Ausgabe für diese Saison von "Immer wieder sonntags". Moderator Stefan Mross lud noch einmal in diesem Jahr zahlreiche Schlagergäste ein und lieferte seinen Zuschauerinnen und Zuschauern beste Unterhaltung. Anhand der Einschaltquoten konnte man feststellen, dass Mross' Konzept in diesem Jahr vollends aufgegangen ist. Der Europa-Park, auf welchem Gelände die Sendung stattfindet, hat den enormen Erfolg der diesjährigen Staffel hervorgehoben:

Die zwölf Live-Ausgaben der Fernsehsendung sorgten bei rund 1,55 Millionen Zuschauer und einem durchschnittlichen Marktanteil von 17,9 Prozent für gute Laune – dies entspricht dem besten Marktanteilwert seit sechs Jahren.

Mit diesem Ergebnis hätte sicher Moderator Stefan Mross auch nicht gerechnet!

8. September: So geht es Jürgen Drews mit seiner Krankheit

Es war ein wahrer Schock für viele Schlagerfans, als Jürgen Drews im Juli bei der "Schlagerstrandparty" von Florian Silbereisen sein Karriere-Aus zum Ende des Jahres verkündete. Grund dafür ist nicht nur sein steigendes Alter, sondern auch die Nervenkrankheit Polyneuropathie, an der er leidet. Schon seit dem Sommer hat der Schlagerstar sich bereits von der Bühne zurückgezogen, nur noch wenige Male gibt er mal seine Hits zum Besten. Die Ruhe, die er sich gönnt, tut mir sehr gut, wie seine Tochter Joelina Drews im Interview mit "Bunte" verriet. Zusätzlich verläuft seine Krankheit "sehr, sehr schleichend", sodass der Sänger keine allzu großen Einschränkungen im Alltag hat. So erzählte seine Tochter im Gespräch:

Wir waren neulich in Amsterdam und sind zehn Kilometer durch die Stadt gelaufen. Das hat er gut weggesteckt!

Dennoch merkt man ab und zu, dass sein Muskelapparat beeinträchtigt ist:

Man merkt es hin und wieder, er hat Probleme mit der Balance, kann zum Beispiel nicht mehr so gut Fahrrad fahren. Es gibt Tage, an denen er nicht mehr easy joggen gehen kann.

7. September: Vanessa Mai zeigt private Einblicke in ihr Leben

Derzeit bekommen Schlagerfans allerhand Hintergrundinformationen zu ihren Idolen geliefert. Nachdem die neue TV-Dokumentation über die Kelly Family "The Kelly Family – Die Reise geht weiter" erfolgreich im Fernsehen startete, zieht nun Vanessa Mai mit ihrer eigenen nach. Ab Ende Oktober können die Fans in "MAI time is now" der Sängerin durch "ungewohnt intime Homestories und Interviewsituationen" ganz nah sein. Das ist jedoch nicht alles, sondern Vanessa liefert ihnen auch spannende Einblicke in die Schlagerbranche und den Alltag als Sängerin. 

Wer die neue TV-Doku über Vanessa Mai auf keinen Fall verpassen will, sollte am 22. Oktober auf dem Ersten einschalten. Die erste der insgesamt drei Folgen wird nach den "Tagesthemen" ausgestrahlt. 

6. September: Patricia Kelly offenbart neue Details über Kelly Family-Doku

Am gestrigen Montag (5.9.) lief die erste Folge der neuen TV-Dokumentation über die Kelly Family.  In "The Kelly Family – Die Reise geht weiter" begeben sich die Geschwister Patricia, Joey, Jimmy, Kathy, Johnny, Paul und Caroline mit dem legendären Doppeldeckerbus und dem eigenen Hausboot "Sean o'Kelley" "auf einen unvergesslichen Roadtrip zu den wichtigsten Stationen ihrer langen Karriere", wie eine Sendersprecherin "Bunte" verriet. Auf ihrer Reise kamen allerhand Emotionen hoch, da sind auch schonmal die Tränen geflossen. Wie besonders und prägend diese Reise für die Familienmitglieder war, verriet Patricia Kelly kürzlich im Interview mit "Express.de":

Es war eine Therapiereise. [...] Es kamen ja nicht nur die schönen Dinge raus – sondern auch die Geister der Vergangenheit. Es war schon sehr emotional. 

Die neue fünfteilige Dokureihe "The Kelly Family – Die Reise geht weiter" läuft seit dem 5. September immer montags um 20:15 Uhr auf RTLZWEI. 

5. September: Roland Kaiser äußert seine Meinung zum Gendern

Roland Kaiser ist seit Jahrzehnten einer der erfolgreichsten Schlagermusiker überhaupt. Doch auch wenn seine Hits von früher immer noch die Fans begeistern, musste der Sänger sich in den vergangenen Jahren an neue Dinge gewöhnen. Zum einen wäre da natürlich der Wandel durch die Digitalisierung. Bei seinen Anfängen gab es noch keine sozialen Netzwerke, heute sind diese Kommunikationswege am wichtigsten, um die Fans bei Laune zu halten und zu informieren. Des Weiteren ist auch der Sprachgebrauch ein anderer geworden. Das Gendern wird von immer mehr Menschen praktiziert. In einem Interview der "BZ" wurde Roland zu seiner Meinung zu diesem Thema befragt:

Ich muss annehmen, auch begreifen, dass neue Generationen auch neue Vorstellungen einbringen. Über die Umsetzung kann man diskutieren, aber Gendern generell abzulehnen, halte ich für Quatsch. Bei neuen Gedanken sind oft Aspekte dabei, die gut sind, oder?

Hat sich der Schlagerstar denn selber schon an den neuen Sprachgebrauch gewöhnt? Kaiser antwortete, dass er erst einmal klassisch weitermachen würde:

Seit ich Ansprachen etc. halte, habe ich immer gesagt: „Meine Damen und Herren, Kolleginnen und Kollegen“ usw.

Verwendete Quelle: BZ; Bunte, Express.de; ARD; Bunte

Hier liest du die wichtigsten Schlager-Themen aus der vergangenen Woche: Schlager: Vanessa Mai - Fans sind stinksauer - "Müsste man lebenslang boykottieren"

Lade weitere Inhalte ...