Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack: Nazan Eckes reagiert auf Trennungsstatement!

Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack: Nazan Eckes reagiert auf kopiertes Trennungsstatement!

Vor einigen Tagen wurde aus den Gerüchten bittere Realität: Stefan Mross, 46, und Anna-Carina Woitschack, 30, haben sich offiziell getrennt. Ihr Trennungsstatement veröffentlichten sie auf ihren Social-Media-Plattformen. Den Fans fiel sofort auf, dass jenes dem von Nazan Eckes, 46, sehr ähnelt. Nach den unzähligen kritischen Stimmen äußert sich nun auch die Fernsehmoderatorin zu diesem kuriosen "Zufall". 

Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack: Beim Trennungsstatement abgeschrieben

Die Schlagerwelt hielt den Atem an, als Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack vor einigen Tagen endlich die Katze aus dem Sack ließen: Sie sind getrennt! Wochenlang wurde spekuliert und die Indizien häuften sich. Angefangen hat alles durch Anna-Carinas Teilnahme an der RTLZWEI-Show "Skate Fever". Die räumliche Entfernung des Ehepaares und die Fremdflirtgerüchte brachten die Beziehung von Mross und Woitschack schließlich zu Fall, auch wenn sie versuchten zunächst den Schein aufrechtzuerhalten. Dennoch musste das Paar feststellen, dass ihre gemeinsame Zeit leider ihr Ende gefunden hat. Offiziell verkündeten die Schlagersänger die traurige Botschaft auf ihren Social Media-Accounts. So schrieben sie unter anderem:

Das Leben hielt in letzter Zeit viele Herausforderungen für uns bereit, zu viele ... (...) Wenn einer sagen kann 'In guten wie in schlechten Zeiten', dann wir … (...) Wir hatten eine wunderschöne Zeit, haben uns durch manchen Sturm gekämpft und können uns immer noch respektvoll in die Augen schauen. Getrennt und doch zusammen, Individuen und doch eine Einheit. Seelenverwandt und nun geht jeder seinen eigenen Weg.

Klingt nach einem emotionalen Trennungsstatement. Allerdings hat jenes einen bitteren Beigeschmack, denn wie man unschwer erkennen kann, sind dies nicht Stefan und Anna-Carinas eigene Worte, sondern jene von Nazan Eckes. Die schrieb nämlich kurz zuvor selber in ihrem Statement zur Trennung von Julian Khol:

Doch dann hielt das Leben viele Herausforderungen für uns bereit, zu viele… und wir haben jede einzelne angenommen (...) Wenn einer sagen kann 'in guten, wie in schlechten Zeiten…' dann wir. Wir haben uns durch den Sturm gekämpft und können uns immer noch liebe- und respektvoll in die Augen schauen. (..) Getrennt und doch zusammen. Individuen und doch eine Einheit. Auf immer und ewig verbunden und seelenverwandt und doch geht eben jetzt Jeder seinen eigenen Weg.

An einigen Stellen erkennt man sogar denselben Wortlaut. Oje, das Netz machte sich die vergangenen Tage über Mross und Woitschack lustig. Jetzt meldet sich auch eine amüsierte Nazan zu Wort. 

Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack: Jetzt ergreift Nazan Eckes das Wort

Nachdem sich Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack bereits so lange Zeit gelassen haben, ihre Trennung offiziell zu machen, überrascht es, dass sie bei ihrem Statement auf Passagen von Nazan Eckes zurückgreifen. Während sich das Netz fassungslos über die Dreistigkeit zeigt, so ist die Fernsehmoderatorin eher amüsiert über diesen "Zufall". Im Interview mit "Gala TV" sagte sie kürzlich:

Ja, die Ähnlichkeit ist schon sehr verblüffend zwischen den beiden Texten. Ich finde es lustig. Offenbar habe ich die beiden inspiriert.

Weiterhin erklärt sie, wie sehr sie sich im Oktober über ihr eigenes Trennungsstatement Gedanken gemacht hat: "Überhaupt den Schritt zu gehen, ist etwas, was man nicht von heute auf morgen macht. Da denkt man sehr, sehr lange drauf rum." So viel nachgedacht wie Eckes hat das Schlagerpaar wohl nicht, denn viele eigene Worte las man leider nicht. Auch wenn die Moderatorin es eher locker nimmt, kann man dennoch einen kleinen Seitenhieb aus ihren Aussagen hören, denn sie betonte, welch eine "sehr persönliche Message" die Trennungsbotschaft sei. Vom "Persönlichen" fehlte nur bei Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack jede Spur ...

Verwendete Quellen: Instagram; Gala TV

Lade weitere Inhalte ...