Stefan Mross: Ist das der wahre Grund für sein "Kampf der Realitystars"-Aus?

Stefan Mross: Ist das der wahre Grund für sein "Kampf der Realitystars"-Aus?

Stefan Mross, 47, ist eigentlich im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu Hause, doch die privaten Sender sind immer mehr an einer Teilnahme des Moderators in einer ihrer unzähligen Realityshows interessiert. Zuletzt stand sein Mitwirken an der neuen "Kampf der Realitystars"-Staffel im Raum, doch daraus wurde nun offenbar doch nichts.

Stefan Mross: "Kampf der Realitystars"-Teilnahme war geplant - doch er darf nicht!

Seit 2005 ist Stefan Mross festes Inventar des SWR, denn er moderiert seitdem die beliebte Musiksendung "Immer wieder sonntags". In der Saison können sich die Fans jedes Mal auf 120 Minuten bester Unterhaltung mit hochkarätigen Gästen der Schlagerbranche freuen. Auch wenn der Moderator sehr glücklich über diesen konstanten Job ist, so ist er dennoch neugierig, in andere Bereiche reinzuschnuppern. Vor allem nach dem Ehe-Drama und dem anschließenden Liebes-Aus mit Anna-Carina Woitschack, stürzen sich nun die Realityshows auf den 47-Jährigen.

Schon Ende letzten Jahres ließ die "Bild" verlauten, dass Stefan wohl Kandidat der neuen "Kampf der Realitystars"-Staffel sein soll. Heute (25.1.) wurde nun der Cast bekannt gegeben und zur großen Enttäuschung vieler Fans: Der "Immer wieder sonntags"-Moderator ist allem Anschein nach nicht mit dabei. Allerdings offenbart die "Bild" im gleichen Zuge, dass der Schlagerstar angeblich sehr wohl großes Interesse an einem Mitwirken an der Sendung hatte, der SWR hingegen nicht begeistert gewesen sei. Der Sender, bei dem Mross angestellt ist, soll Sorge um das Image des Schlagerstars gehabt haben. Ob das stimmt? Unklar!

Stefan Mross: Auch andere Formate wollen den Moderator 

"Kampf der Realitystars" ist jedoch nicht das einzige Reality-TV-Format, welches Stefan Mross schon vor der Kamera haben wollten. Gegenüber "Schlager.de" offenbarte der "Immer wieder sonntags"-Moderator vor einiger Zeit, dass er schon für andere Sendungen angefragt wurde:

Ich bin schon dreimal für das Dschungelcamp angefragt worden. Viermal für das Sommerhaus.

Seine Antwort lautete bisher jedoch immer nein. Ob sich das in der Zukunft mal ändern wird,  bleibt abzuwarten. Die Fans würden sich aber mit großer Wahrscheinlichkeit riesig freuen!

Verwendete Quellen: Bild; Schlager.de

Kannst du dir Stefan Mross in einem Reality-TV-Format vorstellen? 

0%
0%

Ihre Stimme wurde gezählt.

Lade weitere Inhalte ...