Stefanie Hertel: Das denkt sie wirklich über Stefan Mross

Ehrliche Worte

Stefanie Hertel, 41, und Stefan Mross, 45, waren fast zwei Jahrzehnte lang das Traumpaar der deutschen Volksmusik. 2001 bekamen die beiden Tochter Johanna, 19. 2012 folgte die Scheidung. Doch wie denkt Stefanie Hertel wirklich über die Zeit mit ihrem Ex-Mann?

Einstiges Traumpaar Stefanie Hertel und Stefan Mross

Stefanie Hertel und Stefan Mross waren offiziell seit dem Jahr 1994 ein Paar. Obwohl sie bereits ein gemeinsamenes Kind,Tochter Johanna, hatten, läuteten für die beiden erst 2006 die Hochzeitsglocken. Nach ihrer Scheidung vermuteten viele, dass ihre Ehe gescheitert sei. Doch Stefanie Hertel erklärte gegenüber "Bild", dass dies ganz und gar nicht der Fall sei:

Unsere Beziehung ist nicht gescheitert! … Wir waren 16 Jahre glücklich zusammen, fünf davon verheiratet. Das muss uns erst mal einer nachmachen. Gerade in unserer Show-Branche. Ich bin Stefan dankbar für die Zeit. Irgendwann haben wir uns einfach auseinandergelebt.

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

Über ihren Ex-Mann fand die Vogtländerin, die im oberbayerischen Chiemgau lebt, nur die wärmsten Worte:

Wir haben viele tolle Jahre miteinander verbracht, auf die wir nicht verzichten möchten. Die Zeit mit Stefan betrachte ich als Gewinn. Auch wenn unsere Wege als Ehepartner sich trennen, schätzen wir uns sehr. Wir halten weiterhin zusammen. Scheitern ist für mich Versagen auf der ganzen Linie. Wir haben beide gewonnen.

Neue Ehen, neue Duette

Mit ihrem neuen Mann, dem Musiker Lanny Lanner, und ihrer Tochter Joahnna hat Stefanie Hertel die Country-Band More Than Words gegründet. Und auch Stefan Mross hat mit seiner neuen Frau Anna-Carina Woitschack nicht nur eine Lebens-, sondern auch eine Duett-Partnerin gefunden. Im August erscheint das neue Album "Träumer" der Sängerin, auf dem sicher wieder das eine oder andere Duett mit Stefan Mross zu hören ist.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.