Vanessa Mai: Das sagt sie ihren Kritikern

Neues Album "Mai Tai"

Vanessa Mai hat gerade ihr neues Album "Mai Tai" veröffentlicht. OKmag.de erzählte die Sängerin exklusiv, was sie über die Kritik an ihren manchmal recht freizügigen Fotos in den sozialen Netzwerken denkt …

Vanessa Mais neues Album "Mai Tai"

Vanessa Mais sechstes Solo-Album "Mai Tai" ist am Freitag erschienen. Neben der Single "Sommerwind" finden sich darauf auch die Duette "Landebahn" mit Ardian Bujupi und "Mitternacht" mit Rapper Fourty.

Immer wieder steht Vanessa Mai wegen ihrer freizügigen Postings in den sozialen Netzwerken in der Kritik. Bei anderen lösen gerade diese Bilder Begeisterungsstürme aus. Jetzt verrät die Sängerin, was sie von der Kritik hält.

 

 

Kritik an freizügigen Bildern

Gegenüber OKmag.de sagte Vanessa Mai, wie sie mit der Kritik an ihren Postings umgeht:

Das stört mich gar nicht mehr, weil ich meinen Weg gefunden habe. Ich habe viel Spaß an allem was ich mache, weiß ganz genau, was ich poste und bin da sehr entspannt. Es gibt immer irgendetwas auszusetzen an jemandem. Ich gebe da nichts drauf. Wichtig ist, dass man selber sich wohlfühlt und das tue ich.

Das könnte dich auch interessieren:

Zusammenarbeit mit Ehemann und Manager Andreas Ferber

Vanessa Mais Ehemann Andreas Ferber, der Stief-Schwiegersohn von Andrea Berg, ist gleichzeitig auch ihr Manager. Auf die Frage, ob sich dabei nicht Privates und Geschäftliches zu sehr vermische, antwortet die Sängerin Okmag.de:

Das ist eine Sache des Managements (lacht). Es vermischt sich sehr gut. Wir leben unseren Lebenstraum. Ich glaube, es gibt viele, die das gar nicht könnten.Wir sind 24 Stunden zusammen und brauchen das auch. Wir leben in einer Symbiose, die uns echt gut tut.

Hier siehst du das neue Video zu "Landebahn" von Vanessa Mai und Adiran Bujupi:

Bist du ein Fan von Vanessa Mai?

%
0
%
0

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.