Schock! Bei Hugh Jackman ist der Hautkrebs zum dritten Mal zurück

Es geht dem "Wolverine"-Star gut

Hugh Jackman, 46, musste sich erneut in Behandlung gegen den Hautkrebs begeben. Bereits das dritte Mal ist die Krankheit zurückgekehrt, wie sein Sprecher gegenüber amerikanischen Medien bestätigt.

 

Diagnose: Hautkrebs

Im November 2013 ließ sich der "Wolverine“-Star das erste Mal gegen die Hautkrankheit behandeln, damals schickte ihn seine Frau Deborra-Lee zum Arzt, der den Krebs diagnostizierte und operierte.

"Lasst euch checken"

Damals forderte er seine Fans auf seiner Seite dazu auf, Sonnenschutz zu benutzen und sich untersuchen zu lassen.

Bei dem 46-Jährigen wurde im Mai 2014 zum zweiten Mal ein Karzinom entfernt. Damals postete er sich mit Pflaster auf der Nase nach dem Eingriff.

Und nun erneut die schlimme Diagnose, doch sein Sprecher gibt gegenüber „GossipCop“ Entwarnung und erklärt, dass er sich "wohl und wirklich gut fühlt“.