Schock für Kim Gloss: Schon wieder ein schwerer Autounfall!

Fahrer alkoholisiert und auf Drogen! Kim erleidet Gehirnerschütterung

Was für ein Schock für Kim Gloss: Die 21-Jährige soll Medienberichten zufolge in einen Autounfall verwickelt worden sein. Fast auf den Tag genau ein Jahr nach ihrem Horror-Crash mit DSDS-Freundin Ines Radjeb, 27, erlebte sie ihren nächsten Unfall-Alptraum: diesmal als Beifahrerin. 

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll sich der Unfall am Donnerstag, 25. September, um 4.50 Uhr in Hamburg zugetragen haben. Ihr Bekannter Hendrik G., 25, war mit seinem Kia Picanto durch die City unterwegs, als er beim Wechseln der Spur einen Mercedes-Laster übersah und ihn von der Seite rammte. Der Wagen wurde nach rechts geschleudert und prallte gegen einen geparkten Ford Transit. 

Kim erleidet Panikanfall

Wie es in dem Bericht weiter heißt, soll Kim vor Schrecken geschrien und einen Weinkrampf erlitten haben.  Im Interview mit der "Bild" verrät sie: "Der Unfall war ein Riesenschock für mich! In mir kam gleich die Erinnerung an den Unfall vor einem Jahr wieder hoch. Ich habe voll die Panik gekriegt und bin gleich ins Krankenhaus gefahren. Die haben mich erst mal durchgecheckt und ruhiggestellt."

Fahrer war alkoholisiert und auf Drogen!

In der Klinik stellten die Ärzte bei Kim eine Gehirnerschütterung fest. Die Polizei machte beim Fahrer des Unfallwagens einen Drogentest. Das erschreckende Ergebnis: Hendrik G. hatte zum Zeitpunkt des Unfalls 1,5 Promille im Blut, zudem ließen sich Kokain und Methamphetamin (Crystal Meth) nachweisen! Kim Gloss selbst soll bei dem Unfall nüchtern gewesen sein.