Schock! Verlassen Palina Rojinski & Co. "Got to Dance"?

Neues Konzept: Unter anderem soll auch die Jury ausgetauscht werden

Angeblich soll die Wird Moderatorin Johanna Klum weiterhin mit von der Partie sein? Was wird sich bei der beliebten Tanz-Show noch alles ändern?

Endlich ist es raus: "Got to Dance" geht in die nächste Runde. Schon am 13. August dürfen wieder jede Menge Tanz-Talente ihr Können beweisen und sich im großen Studio einem Millionen-Publikum stellen. Doch es soll sich vieles ändern und das Konzept einer innovativen Frische-Kur unterzogen werden. Wird womöglich auch die komplette Jury ausgetauscht?

Auf in die dritte Runde

Dass die Tanz-Show "Got to Dance" eine dritte Staffel bekommen wird, stand dank der immer noch zufriedenstellenden Quoten vom letzten Jahr eigentlich mehr oder weniger fest. Obwohl das in der heutigen Fernsehlandschaft auch nicht immer Garantie für einen Fortbestand an gutem Material ist.

Allerdings ist "Got to Dance" hierzulande einzigartig; unbekannte Tänzer/innen, ob einzeln oder in Crews, stellen sich einer professionellen Jury und lassen sich in die nächste Folge (und zum Sieg) katapultieren - oder scheitern. Kein Wunder, dass Wiederholungsbedarf besteht!

Wie "Quotenmeter" jetzt allerdings berichtet, soll das Konzept in diesem Jahr ein anderes sein. Im Gegensatz zu früher wird die Show nur noch auf ProSieben laufen und die Jury soll vielmehr als Mentor für die Kandidaten wirken. Und da kommt der Knackpunkt: Auch die Jury soll teilweise neu besetzt werden.

Gleich, aber anders

Das heißt: Es steht zwar fest, dass ein oder zwei Jury-Mitglieder ihren Stuhl bald verlassen müssen, es wird aber nicht verraten, wer. So oder so ist das wirklich schade! Von Palina Rojinski, 30, Nikeata Thompson, 34, und Howard Donald, 47, wurde dieser Posten engagiert und würdevoll vertreten. Der unbändige Spaß kam trotz großer (trauriger) Emotionen nicht zu kurz.

Weiter wird berichtet, dass die letzten Entscheidungen - auch bezogen auf die neuen Aufgaben der Mentoren - erst in den kommenden Tagen gefällt werden. Wir sind gespannt!

 

Würdest du eine neue Jury begrüßen?

%
0
%
0
%
0