Schock-Video von Nadine! Die Ex von "Goodbye Deutschland"-Jens erhebt schwere Gewaltvorwürfe

"Er hat mich eingesperrt"

Was für ein krasser Clip! Bisher konnten wir über Jens Büchner, 44, das Mallorca-Gesicht aus der Sendung "Goodbye Deutschland" eher schmunzeln - schließlich ist er ein sympathischer Pechvogel. Doch ein Video von On-/Off-Freundin Nadine Hildegard, 28, lässt ein ganz anderes Licht auf den Auswanderer werfen...

Auch Nadine war in der Vox-Serie zu sehen, schon im TV ließen sich die alltäglichen Streitereien zwischen ihr und Jens erahnen. Auch von einem handfesten Zwist war die Rede - was in jener Nacht geschah blieb allerdings unter Sender-Verschluss.

"Er sperrte mich ein..."

Bis jetzt. Denn Nadine hat von der Maulsperre genug und schildert in einem fast 12-minütigen Video, was bei dem einen großen Streit mit ihrem Ex wirklich passiert ist.

Was Nadine da erzählt ist nichts für schwache Ohren. Sie sei eingesperrt, geschlagen, fast erstickt worden - und das alles innerhalb einer einzigen Nacht.

"Ich war selbst überrascht"

Jens habe eine unglaubliche Kraft entwickelt und nicht von ihr abgelassen. Die heftige Schilderung lässt einem Schauer über den Rücken laufen...

Nadine ruft andere Missbrauchsopfer dazu auf, sich frühzeitig Hilfe zu holen und nicht zu belügen.

"Lieber Jens, für jede Lüge, die du erzählst, erzähle ich eine Wahrheit über dich", heißt es am Ende.

Ist der Schritt an die Öffentlichkeit richtig?

%
0
%
0