Schon wieder? Kourtney Kardashian will ein viertes Kind

Der Reality-Star plant schon die nächste Schwangerschaft

Kourtney Kardashian will nur drei Monate nach der Geburt ihres dritten Kindes zum vierten Mal schwanger werden. Scott Disick wird von Kourtney Kardashians Kinderwunsch sicherlich nicht begeistert sein. Dabei hatte Kourtney Kardashian gerade erst ihren After-Baby-Body gefeiert.

Vor genau drei Monaten wurde Kourtney Kardashian, 35, zum dritten Mal Mutter. Seither lässt der Reality-Star seine Fans und Follower daran teilhaben, wie sie Schritt für Schritt ihre vorherige Figur wieder gewinnt. Doch nun denkt die Schwester von Kim Kardashian scheinbar schon an Kind Nummer Vier und plant, wieder schwanger zu werden – was ihr Ehemann Scott Disick, 31, dazu wohl sagt?

Reign Aston, Mason und Penelope Scotland sind noch nicht genug, denn eigentlich träumt Kourtney Kardashian davon, einmal fünf oder sechs Kinder zu haben. Nur drei Monate nach der Geburt ihres jüngsten Sohnes will der Reality-Star keine Zeit verlieren und zum vierten Mal schwanger werden, berichtet die amerikanische „OK!“.

Scott Disick liebt die Freiheit

Doch damit steht sie vermutlich alleine da. Denn schon als sie ihrem Lebensgefährten Scott Disick von ihrer dritten Schwangerschaft erzählte, reagierte der alles andere als erfreut. „Ich kann mit dieser Verantwortung nicht umgehen. Ich kann nicht auf noch mehr Kinder aufpassen“, erklärte er ihr damals.

Alleinerziehend mit vier Kindern?

So betrachtet ist Kourtney auch alleinerziehend, denn ihre turbulente Beziehung mit Scott trägt nicht gerade zu einem geregelten Familienleben bei. Alkoholprobleme und wilde Partynächte haben die Beziehung der beiden schon mehrmals auf die Probe gestellt.

Kourtney liebt die Mutter-Rolle

Doch das hält Kourtney nicht davon ab, ihr Leben als Mutter zu lieben. „Sie lebt und atmet für ihre Kinder“, erklärte ein Insider dem Magazin. Aber ohne ihren Mann an ihrer Seite wird ein weiteres Kind wirklich schwierig, und wir wollen uns gar nicht ausmalen, wie der freiheitsliebende Scott Disick auf Kourtneys unersättlichen Kinderwunsch reagieren wird.

Andererseits hat sich Kourtney Kardashian auch gerade erst ihre 55 Kilo zurück erkämpft. Dass sie ihren After-Baby-Body, für den sie eisern trainiert und diätet hat, so schnell wieder aufgeben will, macht stutzig. Währenddessen ist ihre Schwester Kim Kardashian, die bekanntermaßen auch an ihrem zweiten Kind arbeitet, noch immer nicht wieder schwanger geworden.

Kommt es nun zu einem Wettlauf der Baby-Brut unter den Kardashians?

 

 

First day that I have seen this number in a while.

Ein von Kourtney Kardashian (@kourtneykardash) gepostetes Foto am