Schwestern-Zoff beim Kardashian-Clan? Kendall Jenner lädt Kim nicht zum Geburtstag ein!

Insider: "Sie möchte nicht mit dem trashigen Ruf in Verbindung gebracht werden"

Schwestern oder Konkurrentinnen? Kim Kardashian und Kendall Jenner (r.) Eisige Mienen: Kim und Kendall  Die Frauen des Kardashian-Clans: Khloé, Kylie Jenner, Mama Kris Jenner, Kourtney, Kim und Kendall Jenner (v.l.)

Das riecht erneut nach Ärger im Kardashian-Clan: Nachwuchs-Model Kendall Jenner wurde gestern, 3. November, 19 Jahre alt. Doch Halbschwester Kim Kardashian, 34, wurde nicht auf ihre Geburtstagsfeier eingeladen. Oha!

"Ich wusste nicht, dass Kendall etwas macht!"

Khloé Kardashian zufolge gehörte der berühmteste Sprössling der XXL-Familie nicht zu den erwünschten Gästen der Party. So plauderte die 30-Jährige gegenüber dem "People"-Magazin aus: "Ich habe Kim gefragt, 'Oh, gehst du da heute Abend hin?' Und sie sagte nur, 'Ich wusste nicht, dass Kendall etwas macht!' Ich weiß nicht, ob sie nur zu spät eingeladen wurde, aber ich wurde eingeladen, also freue ich mich darüber!"

Kendall fand Kims Nackt-Cover "peinlich"

Die 19-jährige Schönheit, die sich derzeit als Model einen Namen macht, hatte zuletzt ein Cover der britischen "GQ", auf dem sich ihre Halbschwester nackt räkelt, angeblich als "richtig peinlich" abgestempelt. Anscheinend will sie mit ihrer Halbschwester nichts mehr zu tun haben.

Lässt Kendall für die Karriere ihre Halbschwester links liegen?

Ein Insider berichtete vor kurzem dem britischen "Star"-Magazin: "Kendall fand es richtig peinlich, als Kim ihre Klamotten ausgezogen hat. Sie will zeigen, dass sie ihre große Schwester übertreffen kann. Sie hat Kim gesagt, sie wolle nicht mehr mit dem Kardashian-Circus und dessen trashigen Ruf in Verbindung gebracht werden.

Auweia. Alles nur böse Gerüchte oder geht Kendall für ihre Karriere über Leichen?