"Severus Snape" sagte ja: "Harry Potter"-Star Alan Rickman verheiratet

Nach Langzeitbeziehung folgte 47 Jahre später die Hochzeit!

Alan Rickman heiratete jetzt Rima Horton, seine Jugendliebe. Alan Rickman kennen viele als Sein Privatleben hält der Schauspieler von der Öffentlichkeit fern.

Der Hollywood-Star Alan Rickman, 69, hat im Interview mit der "Bild"-Zeitung ganz nebenbei verraten: "Ich bin verheiratet. Erst seit Kurzem". Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat "Severus Snape" aus "Harry Potter" ganz klammheimlich seine Langzeit-Freundin Rima Horton, 68, zur Ehefrau gemacht.

Es war eine intime Trauung

Die beiden haben sich nie viel aus einer Hochzeit gemacht. Das sieht man schon daran, dass sie knapp 50 Jahre lang ein Paar waren, ohne verheiratet zu sein.

Der Schauspieler und seine nun Ehefrau Rima Horton leben gemeinsam in London. Rima arbeitete als Professorin und war als Politikerin in der britischen Labour-Partei aktiv. Alan ist schon seit den 1970er-Jahren Schauspieler.

Besonderes bekannt ist er durch die Rolle des Lehrers "Severus Snape" geworden, den er in den "Harry Potter"-Filme spielt. Ab dem 30. April ist er im Film "Die Gärtnerin von Versailles" zu sehen, in dem er auch Regie geführt hat. Doch nun schien es für die beiden Zeit zu sein, auch den Bund der Ehe einzugehen, wie er im Interview mit der "Bild"-Zeitung verraten hat.

Es war großartig, weil niemand da war. Nach der Trauung in New York gingen wir über die Brooklyn Bridge und aßen Lunch.

Ihren Ehering trägt Rima selten

Bei dem Ehering ging es das Paar genauso einfach an wie mit der Trauung. Es gab einen simplen Ring für umgerechnet etwa 190 Euro. "Den sie aber nie trägt", erzählt der Schauspieler aus "Robin Hood" oder "Tatsächlich...Liebe". Na ein Glück, dass der Ring nicht teuer war.

Findet ihr es wichtig, dass ein Paar im Laufe der Beziehung heiratet?

%
0
%
0