Sexy Mucki-Show: Chris Hemsworth im Wasserkrieg bei Jimmy Fallon

Das Video des Tages zeigt einen Wet-T-Shirt-Contest

Hoppla! Jimmy Fallon kippte Chris Hemsworth das Wasser nicht nur ins Gesicht. Chris Hemsworth hat sich die Haare abgeschnitte. Sieht gut aus! Hier begann der Wet-T-Shirt-Contest. Sexy! Jimmy Fallon hat bei dem Spiel mehr Spaß als Chris Hemsworth. Jetzt aber! Chris Hemsworth schlägt mit einer riesigen Wasserwaffe zurück.

Rrrr, das Video des Tages ist nicht nur witzig, sondern auch heiß: "Thor"-Darsteller Chris Hemworth, 31, lässt darin bei US-Moderator Jimmy Fallon, 40, seine Muckis hervorblitzen. Der Wasserkrieg (ein Spiel, das sich Fallon ausgedacht hat) entwickelte sich zu einem sexy Wet-T-Shirt-Contest, der uns noch einmal ins Gedächtnis rief, warum Hemsworth kürzlich zum Sexiest Man Alive gewählt wurde.

Das Spiel

Das Konzept ist simpel. Zwei Männer. Beide bekommen ein Kartendeck und fünf Gläser Wasser. Beide ziehen eine Karte. Wer das höhere Blatt hat, darf seinem Gegner das Glas Wasser ins Gesicht, auf das Shirt, in den Schritt, oder wo auch immer es ihm beliebt, kippen.

Pechvogel Chris

Das Spiel beginnt und schnell zeigt sich, dass die Sterne für Chris Hemsworth schlecht stehen. Für das Publikum allerdings gut: die Menge freut sich johlend, beobachten zu dürfen, wie das weiße Hemd von Hemsworth immer nasser wird. Der "Sexiest Man Alive" ist weniger glücklich, aber er gibt nicht auf und tauscht das Kartendeck - was dann passiert, solltet ihr euch jetzt im Video des Tages anschauen: