Shitstorm auf Twitter: Jetzt sind alle gegen Zayn Malik

Nach seinem Ausstieg bei One Direction bleiben ihm nur noch wenige Fans

Jetzt hat Zayn Malik alle gegen sich gewendet. Eigentlich hatte Louis Tomlinson  One Direction, wie sie noch bis vor ein paar Wochen waren.

Man könnte meinen, so langsam sei der Ausstieg von Zayn Malik, 22, aus der Boyband One Direction verkraftet, doch da folgt schon der nächste Shitstorm. Denn scheinbar hat Ex-Kollege Louis Tomlinson, , einen Kommentar gegen Zayn gemacht, den dieser nicht gut aufgenommen hat. Der Schlagabtausch der beiden hat die Fans verärgert, und auf Twitter einen Shitstorm gegen Zayn Malik entfacht – vergessen ist die Trauer.

Erst wenige Wochen sind vergangen seit dem Ausstieg von Zayn Malik bei One Direction. Wir erinnern uns noch gut, wie Twitter durchdrehte, als seine Pläne offiziell wurden, der Boyband den Rücken zu kehren. Millionen Fans trauerten und konnten nicht fassen, dass ihr Idol sie auf diese Weise enttäuscht.

Enttäuschung in neuer Dimension

Doch die Enttäuschung nimmt nun eine ganz neue Dimension an. Denn jetzt sind Fans von Zayn Malik und One Direction erschüttert, dass dieser einen bösen Kommentar an seinen Ex-Kollegen Louis Tomlinson tweetete. „Erinnerst du dich noch daran, wie es war, als du noch ein Leben hattest und keine zickigen Kommentare über meins gemacht hast?“, schreibt Zayn auf Twitter.

 

 

Dabei hatte Tomlinson ihn gar nicht direkt angegriffen, sondern den Produzenten und Freund alias „Naughty Boy“ von Zayn Malik kritisiert – aufgrund dessen Zusammenarbeit mit Zayn. Ebenfalls auf Twitter wetterte Tomlinson nämlich gegen „Naughty Boy“: „Jesus, ich hatte vergessen dass du so ein Anfrage-Produzent bist. Wie fühlt es sich an, auf dem Rücken von jemand anderes Karriere zu reiten?“, fragt er provozierend.

 

 

Schlagabtausch zwischen Zayn, Louis und "Naughty Boy"

Doch „Naughty Boy“ ist nicht auf den Mund gefallen und kontert: „Und manche Menschen können nicht mal singen…aber wer beschwert sich wenn es Auto-Tune gibt?“. Außerdem weist er Louis darauf hin, dass er dasselbe die letzten fünf Jahre getan hätte, er selbst immerhin habe Emeli Sandé und Sam Smith auf seinem Lebenslauf.

Außerdem postete „Naughty Boy“ ein Foto von sich und Zayn Malik, das mit einem Filter versehen war. Die Gelegenheit für Louis, auf den Tweet von Zayn zu reagieren. „Erinnerst du dich noch, als du 12 warst und du dachtest, diese Mac Filter für Fotos wären cool haha! Manche Leute tun es immer noch“. Autsch! Freundschaft war einmal.

#TOMLINSONSLAYSAGAIN

Allerdings scheint One Direction es auch nicht leicht zu haben, seit sie nur noch zu viert sind und Zayn ein großes Loch in der Gruppe hinterlassen hat. Zuletzt wurde vermehrt über Partyexzesse berichtet und besonders Louis Tomlinson soll aggressiv gegenüber Reportern reagieren.

Alle gegen Zayn

Die Fans sind aber eindeutig auf der Seite von One Direction und können es nicht fassen, dass Zayn Malik sich gegen seinen eigentlichen Freund Louis stellt. Der Hashtag „#TOMLINSONSLAYSAGAIN“ ist derzeit unter den Top Trends auf Twitter. „Ich kann nicht glauben, dass ich 5 Jahre lang Zayn Malik unterstützt habe“, twittert einer. Ein Fan betitelt die Daten des 25. März als „Tag, an dem wir Zayn verloren“ und den 6. Mai als „Tag, an dem Zayn uns verlor“.

„Nun bist du nur noch jemand, den wir mal kannten, Zayn“, zitiert jemand den Songtext „Somebody that I used to know“ und unterstützt damit die restlichen Follower, die einheitlich Louis Tomlinson unterstützen und sogar anfeuern. "Zayn hat sich für Naughty Boy statt seinen Brüdern entschieden. Und wir werden immer Harry, Liam und Louis wählen statt ihm", lautet ein weiterer Kommentar.

Was hat Zayn Malik sich da nur eingebrockt? So wie es aussieht hat er sich damit die Fangemeinde für den Solo-Erfolg deutlich verringert…