Sie ist wieder da! Annemarie Carpendale hatte Dengue-Fieber

Die Taff-Moderatorin fing sich den Virus auf den Malediven ein

Sie ist wieder da! Annemarie Carpendale meldet sich nach dem Dengue-Fieber gesund wieder zurück. Im Traumurlaub auf den Malediven hatte sich die Moderatorin den Virus eingefangen. Da ist Wayne Carpendale sicher erleichtert, dass seine Frau Annemarie den Virus gut überstanden hat.

Plötzlich war Annemarie Carpendale, 37, von der Bildfläche verschwunden und beunruhigte damit ihre Fans. Nachdem Schwangerschaftsgerüchte ausgeschlossen wurden, bangte man um den Gesundheitszustand der Gattin von Wayne Carpendale, 37, doch nun meldete sich die Taff-Moderatorin endlich zurück und verkündet: „Da bin ich wieder“! Putzmunter und gesund, nachdem sie den tückischen Virus, der das sogenannte „Dengue-Fieber“ verursacht, hinter sich gebracht hat.

Da sind wir aber erleichtert! Noch vor wenigen Wochen machte Annemarie Carpendale uns ganz neidisch mit ihren Urlaubs-Posts von den Malediven, doch dann herrschte plötzlich Funkstille auf ihren Social Media Profilen. Annemarie hat sich zurückgezogen und hinterließ ihre besorgten Fans mit der Frage: Wo ist die Taff-Moderatorin?

Wo ist Annemarie?

Nach anfänglichen Spekulationen über eine Schwangerschaft, wurde bald klar, dass da etwas nicht stimmen kann. Denn bei Taff bekam sogar Bonnie Strange schon eine feste Stelle, während von Annemarie weiterhin kein Lebenszeichen oder Statement eine Erklärung lieferte.

Tropenkrankheit Dengue-Fieber

Doch heute meldete sich die hübsche Moderatorin endlich wieder zu Wort. Auf Facebook ließ sie verlauten, warum so lange nichts von ihr zu hören und zu sehen war.

Morning ihr Raketen, da bin ich wieder und kann Euch sagen: Dengue-Fieber ist echt SCHEISSE! - BITTE gegen Mücken schützen, wenn ihr in die Tropen fliegt. Jetzt steh ich aber wieder u freu mich riiiiiiesig auf taff, red! & EUCH nächste Woche!!!! DANKE für Eure vielen Wünsche, hab Euch auch vermisst, Eure Annie,

schreibt Annemarie Carpendale auf ihrem Profil und sendet gleich ein sonniges Selfie aus dem Schnee mit. Die gefährliche Tropenkrankheit, das „Dengue-Fieber“, unter dem Annemarie litt, wird über Mückenstiche übertragen und kann im schlimmsten Fall sogar tödlich enden.

Was für ein Schock also für die Taff-Moderatorin und auch für ihren Ehemann Wayne Carpendale! Zum Glück konnten die Ärzte ihr rechtzeitig helfen. Nun wird Annemarie bald wieder vor der Kamera stehen.