Sienna Miller & Tom Sturridge: Trennung statt Hochzeit?

Das Paar soll seine Verlobung gelöst haben

Aus und vorbei: Sienna Miller und ihr Verlobter Tom Sturridge sollen angeblich getrennte Wege gehen.  Drei Jahre war das Paar verlobt, doch in letzter Zeit soll es häufig zu Streitereien gekommen sein.  Ähnliches Schicksal: Auch mit Ex Jude Law kam es nie zu einer Hochzeit. 

Er schien sie nach ihren schlagzeilenträchtigen Beziehungen und Party-Exzessen endlich zu erden: Vier Jahre lang war Tom Sturridge, 29, der Mann an Sienna Millers, 33, Seite. Doch nun sollen sich die Eltern von Töchterchen Malowe, 3, getrennt und ihre Verlobung gelöst haben.

Trennung statt Hochzeit?

Die beiden Schauspieler haben sich offenbar drei Jahre nach ihrer Verlobung getrennt.

Erst kürzlich wurden das hübsche Pärchen noch auf Ibiza gesehen, wo sie gemeinsam mit der dreijährigen Tochter Marlowe Urlaub machten. Dies konnte die Beziehung zwischen der "American Sniper"-Darstellerin und dem 29-Jährigen offenbar nicht retten, wie die britische Zeitung "The Sun" nun berichtet.

Spekulationen, dass es in der Beziehung nicht gut läuft, gab es bereits, als Miller vor zwei Monaten in Cannes ohne ihren Verlobungsring gesichtet wurde. Mehrere Vertraute hatten sich anschließend zu Wort gemeldet und die Beziehung der beiden in den Klatschblättern als eine Serie von Streitereien beschrieben.

"Perfekte Balance für meine Verrücktheit"

Erst im vergangenen Jahr hatte Miller, die mit ihrem Partner 2013 gemeinsam für die "Burberry"-Werbekampagne vor der Kamera stand, noch lobende Worte für Sturridge gefunden:

Er stellt die perfekte Balance für meine Verrücktheit dar. Das lässt ihn sehr langweilig klingen, aber das ist er wirklich nicht.

Bereits 2006 wurde eine Verlobung Millers gelöst, als sie sich von Jude Law trennte, nachdem beide zugegeben hatten, den anderen betrogen zu haben.