Skinny Holidays bei Tara Reid: Neue Mager-Bilder aus dem Weihnachts-Urlaub

Der „American Pie“-Star dementiert eine Essstörung

Tara Reid abgemagert unterm Weihnachtsbaum. Tara Reid posiert dünn im Bikini im Urlaub. Tara Reids Knochen treten deutlich hervor.

Tara Reid, 39, bleibt auch an Weihnachten ihrer traurigen Gewohnheit treu und postet Mager-Bilder von sich mit dünnen Beinchen auf Instgram. Die Schauspielerin will dennoch nichts von einer Essstörung wissen. In einem Interview dementiert sie die Mager-Gerüchte.

 

Mager-Posing unterm Weihnachtsbaum

Die 39-Jährige sorgte in der Vergangenheit eher mit ihren abgemagerten Maßen als mit Filmrollen für Aufsehen. Auch zum Fest der Liebe zeigt uns Tara ihre dünne Figur und posiert vor dem Weihnachtsbaum.

 

 

Another pic w my favorite pooch Pasha. Love you guys!

A photo posted by Tara Reid (@tarareid) on

 

Abgemagert bis auf die Knochen

Im darauf folgenden Weihnachts-Urlaub in Tulum, Mexiko, posiert Reid im Bikini für die Kamera und zeigt, das sie keinen Gramm zu viel auf den Rippen hat - deutlich zeichnet sich ihr Schlüsselbein ab, ihre Oberarme wirken ausgemergelt und so dünn, wie bei einem Kind.

Magersucht? Auf keinen Fall!

Doch was der Betrachter beim Anblick dieser Bilder denkt, dementiert die Schauspielerin vehement. In einem Video von „TMZ“ unterhält sie sich mit einem Paparazzo, will aber angesprochen auf die Mager-Vorwürfe nichts davon wissen und erklärt:

Frag meine Eltern in Palm Springs. Meine Mutter ist die beste Köchin überhaupt. Ich bin einfach ein kleines dünnes Mädchen. Ich esse, ich esse, esse, esse.

Zumindest postet die Schauspielerin fleißig Bilder von Essen. Ob sich Tara wirklich den Bauch damit vollschlägt, ist bei ihrer Figur schwer zu glauben.

 

 

Look how amazing these donuts are that we just bought

Ein von Tara Reid (@tarareid) gepostetes Foto am

 

 

 

Ist Tara Reid eurer Meinung nach magersüchtig?

%
0
%
0