So verwirrt Jan Böhmermann ganz Deutschland - Varoufakis-Stinkefinger gefälscht?

#Varoufake: "Ich häng' seit Sonntag am Smartphone, ob einer mal anruft und fragt, ob wir dahinterstecken"

Günther Jauch zeigte sich am 15. März in seiner Talkshow empört über den vermeintlichen Stinkefinger von Yanis Varoufakis.  Hohn und Spott: Jan Böhmermann imitiert Günther Jauch.  So stellt es der Satire-Clip bei Ein #Varoufake? Der falsche Yanis Varoufakis aus dem Böhmermann-Clip Jan Böhmermann und sein Team 

Yanis Varoufakis' vermeintlicher Stinkefinger gegenüber Deutschland erhitzt seit Tagen die Gemüter. Das ganze Land diskutiert über die obszöne Geste des griechischen Finanzministers, die erstmals in der Talkshow von Günther Jauch am Sonntagabend, 15. März, gezeigt wurde. Varoufakis bestritt von Anfang an die Echtheit des Videos - doch kaum einer glaubte ihm. Nun behauptet TV-Satiriker Jan Böhmermann, 34, den Clip gefälscht zu haben.  

Entlarvendes Making-of-Video

Jan Böhmermann hat damit einen echten Coup gelandet. Wohl niemand hätte vermutet, dass er und die Macher seiner ZDF-Satire-Sendung "Neo Magazin Royale" dahinterstecken könnten. Oder doch nicht? In der Show enthüllte Böhmermann am Mittwochabend, 18. März, mit einem Making-of-Video, wie die Fälschung angeblich zustande gekommen sei.

 

​Selbst Politiker wie der CDU-Fraktionsvorsitzende im Bundestag Volker Kauder hatten behauptet, Varoufakis lüge offensichtlich im Fernsehen. Kommentatoren in der Tagespresse, im TV und Web diskutierten die Szene empört. Fast armselig schien die Behauptung des griechischen Finanzministers, das Video aus dem Jahr 2013, das ihn bei einer Konferenz in Kroatien zeigt, sei bearbeitet. Darin streckt Varoufakis zu den Worten "stick the Finger to Germany" (zeig' Deutschland den Finger) den Mittelfinger in die Höhe.

"Ich häng seit Sonntag am Smartphone, ob einer anruft und fragt, ob wir dahinterstecken"

Fake oder nicht? Das ganze Netz diskutiert über #Varoufake und wie Jan Böhmermann und sein Team selbst IT-Experten so an der Nase herumführen konnten. "Ich häng seit Sonntag am Smartphone, ob einer mal anruft und fragt, ob wir dahinterstecken", so Jan Böhmermann feixend.  

So entstand #Varoufake

"Wir dachten, dass es eine tolle Idee ist, wenn er sagt: 'stick the Finger to Germany' und dann auch den Stinkefinger zeigt", erläutert nun der 34-Jährige. Mit einem Stinkefinger-Schauspieler habe man die Szene im Studio nachgestellt, mit modernster Technik in den existierenden Clip geschnitten und anschließend im Netz verbreitet. Nun verspottet Böhmermann Günther Jauch und den NDR:

Mensch, dieser Jauch ist aber immer seiner Zeit voraus. Kaum ist es im Netz, 3 Wochen später ist es bei Jauch,

höhnt er.

"Günther Jauch und der NDR sollten die Eurozone freiwillig verlassen"

Der Fake-Varoufakis legt sogar noch eine Schippe oben drauf:  

Also, ich finde, Günther Jauch und der NDR sollten freiwillig die Eurozone verlassen!

"Wenn uns jemand den Stinkefinger zeigt, dann flippen wir aus!"

Böhmermann weiter:

Das trifft ja wirklich nen Nerv. So sind wir Deutschen halt. In einem Jahrhundert zweimal Europa verwüstet, aber wenn man uns den Stinkefinger zeigt, dann flippen wir aus! Da kennen wir keine sachliche Diskussion mehr.

"Ihr habt das Video aus dem Zusammenhang gerissen"

Das vernichtende Fazit des Moderators:

Liebe Redaktion von Günther Jauch. Yanis Varoufakis hat unrecht. Ihr habt das Video nicht gefälscht. Ihr habt einfach nur das Video aus dem Zusammenhang gerissen und 'nen griechischen Politiker am Stinkfinger durchs Studio gezogen, damit sich Muddi und Vaddi abends nach dem Tatort noch mal schön aufregen können. 

ZDF warnt: Achtung, Satire!

Mittlerweile gibt es auch ein Video-Statement von Jan Böhmermann, das ihr HIER sehen könnt. Auch das ZDF reagierte via Twitter, und stellte auf ironische Weise klar, dass es sich bei dem Böhmermann-Video schlicht um Satire handele.

"Wir erwägen künftig bei allen @neomagazin-Ausstrahlungen im TV und im ZDI den Warnhinweis „Vorsicht Satire!“ zu platzieren. #varoufake"

Ist Böhmermanns Clip also ein Fake-Fake? Oder gar ein Fake-Fake-Fake? Fest steht: Die Medienwelt steht Kopf.

Schaut euch hier den Making-Of-Clip von #Varoufake an:

Hättest ihr Böhmermann diesen Coup zugetraut?

%
0
%
0
%
0