Sonya Kraus: „Ich bin neidisch auf andere Mütter“

Die Moderatorin erzählt OK!, warum ihre Kinder sie manchmal wahnsinnig machen

Gerade schlüpfte Moderatorin Sonya Kraus, 42, für die neue Show "Ich bin Du - und Du schaust zu" im Kinder- und Familiensender Boomerang in den Alltag eines kleinen Mädchens. Sie selbst ist Mutter zweier Söhne. Doch so sehr sie ihre beiden Jungs (2 und 4 Jahre alt) auch liebt – manchmal rauben sie ihr einfach den Verstand, wie sie im Interview mit OK! zugibt.

"Ich lebe permanent mit einer 100-Dezibel-Beschallung"

Ich habe zwei wilde Bengel zu Hause, die einfach unfassbar viel Energie haben. Ich lebe permanent mit einer 100-Dezibel-Beschallung. Wenn ich im Supermarkt andere Mütter sehe, deren Kinder ruhig sind, dann bin ich neidisch – vor allem, wenn meine Jungs gerade ihre Terrorphase haben,
 
spricht die Blondine offen aus, was wohl viele Mamas manchmal denken.

"Sie sind wie aufgezogene Duracell-Hasen"

Ihre Jungs haben sehr viel Energie:
 
Sie sind einfach wie aufgezogene Duracell-Hasen, die, ohne müde zu werden, herumhoppeln.
 
Umso mehr freut sich die Power-Blondine, dass sie neben dem Mama-Dasein auch noch berufstätig ist.
 
Arbeiten ist für mich immer wie Urlaub.
 
sagt sie im OK!-Talk. Aber nicht zu lange. Denn: "Nach 24 Stunden vermisse ich meine Jungs wahnsinnig."
 
Mehr zu dem Thema liest du in der neuen OK!, die am Mittwoch, 24. Juni, erscheint.