Sooo süß! Alec und Hilaria Baldwin zeigen erstmals Sohnemann Rafael

Pure Familienidylle: Das Wunschbaby wurde erst vor wenigen Tagen geboren

Diese kleine süße Familie hat jetzt ein Mitglied mehr: Baby Rafael, der hier noch im Bauch von Mama Hilaria schlummert. Das kleine Händchen durften wir bereits sehen... Doch jetzt gibt es die ersten offiziellen Fotos von Alec und Hilaria Baldwins Sohn.

Wenn es um süße Babybilder geht, sind wir immer ganz weit vorn mit dabei. Denn wer kann schon verschlafenen Kulleraugen und kleinen Händen und Füßen widerstehen? Auch Alec Baldwin, 57, ist vor kurzem wieder Papa geworden; er und seine Frau Hilaria, 31, könnten glücklicher nicht sein. Jetzt zeigt ein bekanntes US-Magazin erstmals Baby Rafael - und dieser kleine Junge erweicht selbst die kältesten Herzen.

Instagram-Familie Baldwin

Via Instagram teilt Alec Baldwin gern viele zahlreiche Schnappschüsse - am liebsten von seiner bezaubernden Familie. Ganz stolz präsentiert der Schauspieler seine schöne Frau Hilaria, die gemeinsame Tochter Carmen, 1, und die zwei Hunde. Und auf all den Fotos ist Liebe pur zu erkennen.

Am 17. Juni erblickte Alecs erster Sohnemann das Licht der Welt. Doch bislang gab es lediglich das Händchen auf der sozialen Plattform zu bewundern. Ziemlich zurückhaltend für das offene Promi-Pärchen. Allerdings hatte diese Entscheidung einen besonderen Grund:

Die ersten Bilder von Rafael werden nun in der aktuellen Ausgabe der "US Weekly" abgedruckt. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es aber auch für uns (HIER!). Die Fotos zeigen die stolzen Eltern mit ihrem Mädchen und dem Neugeborenen in trauter Intimität. 

Schlaf', Engel, schlaf'

Rafael schlief das Fotoshooting einfach durch, der Rummel um seine Person ist ihm wahrscheinlich manchmal etwas zu viel. Schwester Carmen kümmert sich liebevoll um den Kleinen - nicht nur für die tollen Schnappschüsse.

Mama Hilaria verrät:

 

Sie will ihn küssen, ihn halten, für ihn singen und ihn füttern - mit Sachen, die er nicht essen kann. Sie ist eine gute große Schwester!

 

Übrigens lag Hilaria 23 Stunden in den Wehen - und das obwohl ihr Arzt noch am selben Tag vermutet hatte, dass das Baby erst in drei Wochen kommen würde. Was für eine süße Überraschung!