Sorge um Fiona Erdmann: krasses Ergebnis beim Sport-Bootcamp

Auf Mallorca schrumpfte sie ihren Körperfett-Anteil auf unter 10 Prozent

Ist das noch normal? Die Fans von Model und Unternehmerin Fiona Erdmann, 26, sind in großer Sorge! Denn die frischgebackene Single-Frau, die sich nach elf Jahren Beziehung von ihrem Mann Mohamed trennte, absolvierte gerade ein strenges Sport-Bootcamp auf Mallorca. Besonders ihr neuer Körperfett-Anteil löst bei vielen Fans Kopfschütteln aus - die einen haben Gesundheitsbedenken, andere glauben der Wahl-Berlinerin den Wert nicht...

"Ich hab' mein Ziel sowas von erreicht"

"Haben heute unsere Körperwerte bekommen", teilt Fiona Erdmann am letzten Tag vom Bootcamp auf Mallorca mit. "Und ich hab' mein Ziel sowas von erreicht. Auf der Waage kein Kilo verloren, aber dafür mein Körperfett-Anteil von 23% auf 9,9% reduziert!" Genau mit dieser Info aber ruft Fiona ihre Fans auf den Plan. 

So, letzter Morgen im Bootcamp! Und ich bin so stolz Haben heute unsere Körperwerte bekommen! Und ich hab mein...

Posted by Fiona Erdmann on Samstag, 2. Mai 2015

"Wie ist das möglich?"

Denn die können den Wert von unter 10 Prozent gar nicht glauben! "Nie und nimmer 9.9%", schreibt ein Facebook-User. Ein anderer fragt: 

Wie ist es bitte möglich innerhalb einer Woche von 23% auf 9.9% zu kommen? Ohne Gewicht zu verlieren? Dann müsstest du ja 5 Kilo Muskeln aufgebaut haben in einer Woche ?!

Einige Fans rechnen noch detaillierter: 

Lass mich die Rechnung machen. 13% weniger Fett. Sagen wir du hast zuvor 60 kg gewogen = 7,8kg Fett. 1kg Fett = 9000 kcal. 7,8kg = 70.200 kcal. Du hast also in einer Woche nicht nur 70.000 kcal verbrannt (10.000 am Tag, falls du nix gegessen hast), sondern auch noch 7,8 kg Muskeln draufgepackt... Werte, die ne Frau wohl nicht mal in 2 Jahren erreicht.

Manche glauben sogar, dass mehr hinter Fionas Wert steckt: "Das ist REINE Werbung, dass die Geld bekommen auf der Insel!!!! FIONA, spiel mit OFFENEN Karten!!!!!!!"

Die Fans sorgen sich

Wie auch immer: Viele Fans machen sich nun Sorgen um die dünne Fiona.

Von 23 auf 9,9 in nur einer Woche - das ist krank und definitiv nicht gesund,

schreibt eine Userin. Eine andere berichtet aus eigener Erfahrung:

Ich hab ne Mager- sowie Sportsucht hinter mir und weiß, wie scheiße es ist mit so niedrigem Körperfett-Anteil.

Das sagen Experten

Der Wert ist in der Tat sehr ungewöhnlich. "Ein gesunder Körperfett-Anteil liegt bei normalgewichtigen Frauen etwa zwischen 20 und 30 Prozent", wissen Experten. Leistungssportlerinnen können dagegen oft unter 15 Prozent erreichen. Unter 12 Prozent soll der Organismus leiden, heißt es. Kein Wunder also, dass die Fans sich Sorgen machen ...

Übertreibt es Fiona?

%
0
%
0