Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Aha! Leonard Freier: Bachelor war nicht seine erste TV-Sendung

Der amtierende Frauenflüsterer suchte als erfolgloser Gastronom die Hilfe der "Küchenchefs"

Bevor er Bachelor wurde, hatte es Leonard Freier nicht immer leicht.  Heute ist der TV-Womanizer als Unternehmensberater erfolgreich, doch ... ... vor sechs Jahren musste er die

Bachelor Leonard Freier, 30, bringt nicht nur die verbliebenen 17 Kandidatinnen in der RTL-Kuppelshow um den Verstand, er ist inzwischen auch erfolgreich als Unternehmensberater tätig. Doch das war nicht immer so, wie sich jetzt zeigt. Vor sechs Jahren drohte sein Business kläglich zu scheitern ... Er suchte Hilfe bei den "Küchenchefs". 

Missglückter Start als Gastronom

Bachelor Leonard Freier dürfte das Rampenlicht schon ein wenig geschnuppert haben. 2010 stand der 30-jährige Unternehmensberater bereits bei der beliebten VOX-Sendung "Die Küchenchefs" vor der Kamera. Damals hatte er mit seiner Mutter Claudia das Vereinslokal des hiesigen Fußballclubs übernommen.

90.000 Euro sollen Mutter und Sohn in das "Preussen Casino" im Berliner Stadtteil Lankwitz gesteckt haben. Gebracht hat es nicht viel. Im Gegenteil: Das Restaurant drohte, vor die Wand zu fahren. Wohl auch, weil der junge Geschäftsmann wenig von Gastronomie verstand. Letzter Ausweg: Leo bat die "Küchenchefs" Martin Baudrexel, 45, und Mario Kotaska, 42, um Unterstützung. 

Leonard Freier ist dick im Geschäft

Innerhalb kürzester Zeit versuchten die den Betrieb mit allerlei Zaubertricks zu retten. Heute hat der Vater einer einjährigen Tochter derlei Hilfe wohl nicht mehr nötig, ist Der Bachelor nach eigener Aussage inzwischen doch an mehreren Firmen beteiligt. Er suche endlich wieder einen Grund, früher nach Hause zu kommen, erklärte der Bachelor kürzlich. 

Ob Leonard auch Glück in der Liebe hat? In den nächsten Wochen wird sich zeigen, ob der TV-Womanizer seine große Liebe finden wird!