Bachelor-Finalistinnen verraten: RTL meldet sich nach Shitstorm zu Wort!

"Da verliert das Ganze doch an Reiz!"

Überraschung bei "Der Bachelor": RTL verkündete schon vor TV-Ausstrahlung, welche zwei Kandidatinnen Andrej Mangolg, 32, mit ins große Rosen-Finale nimmt. Für die Fans der beliebten Kuppelshow ein echter Skandal! Die "Mediengruppe RTL Deutschland" meldete sich jetzt exklusiv gegenüber OKmag.de zu den aktuellen Vorwürfen zu Wort.

RTL überrascht mit Verkündung der Finalistinnen

In diesem Jahr haben die Bachelor-Fans zum ersten Mal die Möglichkeit, sich die Folgen schon vor der TV-Ausstrahlung auf TV Now anzuschauen. Jeder Zuschauer kann selbst entscheiden, ob er sich die Überraschung vorwegnehmen lassen möchte oder nicht ... Doch kurz vor dem großen Finale verkündete RTL zum ersten Mal in der Bachelor-Geschichte auf seiner Homepage schon offiziell, welche beiden Kandidatinnen nach den Dreamdates ins große Finale einziehen dürfen.

Wer nicht wissen möchte, welche Frauen um die allerletzte Rose kämpfen, sollte jetzt nicht weiterlesen. Achtung, Spoiler! Andrej Mangolds Entscheidung nach seinen drei Dreamdates auf Kuba ist gefallen: Er hat sich entschieden, wen er zurück nach Deutschland schickt. Wie der Sender nun offiziell verkündete, muss tatsächlich die sympathische Vanessa ihre Koffer packen. Somit stehen Jenny und Eva im Finale.

 

 

Shitstorm im Netz

Während es einige Fans der bekannten Kuppelshow gibt, die die überraschende Final-Verkündung positiv auffassen, gibt es auch zahlreiche Zuschauer, die ihrem Ärger im Netz Luft machen.

Seit wann wird bitte gespoilert ... Da verliert das Ganze doch an Reiz.

Ok. Die Folge können wir also überspringen. Ist ja alles klar für das Finale. 

Bitte, bitte zeigt das Finale nicht vorab auf TV Now. Einige können wieder nicht die Klappe halten und spoilern. Ansonsten blocke ich alle RTL- und Bachelor- und verwandten -Kanäle bis nach der Ausstrahlung des Finales. Ein bisschen Spannung will ich schon noch haben,

echauffieren sich User unter dem Spoiler-Post auf der offiziellen Bachelor-Facebook-Seite

RTL meldet sich zu Wort

Auf Anfrage von OKmag.de erklärte die "Mediengruppe RTL Deutschland" exklusiv: "TVNOW ist im Dezember als vollumfänglicher neuer Streaming-Dienst gestartet. Dazu nutzen wir als Angebot an die Fans auch die Preview-Möglichkeit bei TVNOW als eine wichtige Säule unseres exklusiven Angebotes, wann immer es möglich ist." 

Negative Reaktionen hätten sie bisher nicht erreicht:  

Wir haben über TVNOW bislang durchweg positive Resonanz von den Usern erhalten, die sich sehr gefreut haben, dass es das Angebot gibt. Das zeigen auch die starken Nutzungszahlen,

reagierte der Sender auf die Vorwürfe der Fans.

Auf die Frage, ob es die Preview-Möglichkeit bei TVNow weiterhin gebe, hieß es:

Ja, wo immer es möglich ist und Sinn macht. Denn die Mediengruppe RTL Deutschland versteht sich schon seit Langem als Total-Video-Anbieter für alle Plattformen. Natürlich spielen unsere linearen TV-Sender nach wie vor eine bedeutende Rolle in unserem Angebotsportfolio. (...) Viele neue Formate der Mediengruppe RTL wie aktuell 'Der Bachelor' werden künftig vor Ausstrahlung im Fernsehen komplett zu sehen sein. Und wer weiterhin am liebsten linear schaut, kann dies jederzeit per Livestreaming unserer Sender tun.

Wie findest du es, dass die Finalistinnen schon verraten wurden? Stimme in unserer Umfrage ab!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Der Bachelor"-Spoiler: SIE sind im Finale!

"Der Bachelor": Kryptische Botschaft aus Kuba!

"Der Bachelor": Fremdgeh-Drama bei den Dreamdates!

"Der Bachelor": "Ich bin verliebt"

Wie findest du es, dass die Finalistinnen schon verraten wurden?

%
0
%
0